JH Wümme gelingt deutlicher Sieg – 28:15

Merle Klee ragt gegen Habenhausen heraus

Von ihren Gegnerinnen nur schwer zu toppen: Rotenburgs Merle Klee (r.) erzielte sechs Treffer. Foto: Freese
+
Von ihren Gegnerinnen nur schwer zu toppen: Rotenburgs Merle Klee (r.) erzielte sechs Treffer.

Rotenburg – Die weibliche A-Jugend des JH Wümme gab sich im Vorrundenspiel zur Handball-Oberliga keine Blöße und gewann gegen den Tabellenletzten ATSV Habenhausen mit 28:15 (15:7). Damit liegt das Team von Trainer Udo Grenz-Gieseke ein Spiel vor Ende der Vorrunde mit 7:7 Punkten auf dem sechsten Platz.

„Habenhausen hat uns wirklich nicht gefordert. So konnte ich viel wechseln und allen Spielerinnen gleichmäßig Anteile geben“, freute sich Udo Grenz-Gieseke. Ein Sonderlob des Coaches erhielt Rückraumspielerin Merle Klee, die nicht nur wegen ihrer sechs Treffer glänzte, sondern auch spielerisch viele Akzente setzte.

Der Gastgeber kam vom Anpfiff an nicht mit der offenen Deckung des JH Wümme zurecht. So ging das Team von Grenz-Gieseke bereits nach 15 Minuten mit 9:4 in Führung. Für das 15:7 sorgte Anna Schneider drei Sekunden vor der Halbzeit. In den zweiten 30 Minuten baute der Wümme-Club seinen Vorsprung kontinuierlich aus und lag nach 38 Minuten erstmals mit zehn Toren in Führung – 19:9. Am Ende siegten die Gastgeberinnen auch in dieser Höhe verdient mit 28:15. Fast alle elf Feldspielerinnen des Wümme-Clubs trugen sich in die Torschützenliste ein, was für eine sehr gute Teamleistung spricht. Letzter Vorrunden-Gegner für den JH Wümme ist am Sonntag auswärts der TV Oyten (15 Uhr). Der Ausgang der Partie wird allerdings nichts mehr daran ändern, dass der Wümme-Club ab Januar in der Verbandsliga antreten wird – denn nur die drei bestplatzierten Teams der Vorrunde qualifizieren sich für die Oberliga.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Handballer Max Nosowadtko muss Afrika-Abenteuer absagen

Handballer Max Nosowadtko muss Afrika-Abenteuer absagen

Junge Spieler aus der Region entscheiden sich gegen TuS Rotenburg – Warum?

Junge Spieler aus der Region entscheiden sich gegen TuS Rotenburg – Warum?

Kirchwalsede darf aufsteigen

Kirchwalsede darf aufsteigen

DHB empfiehlt Ende der Saison

DHB empfiehlt Ende der Saison

Kommentare