Hurricanes-Kapitänin aber wieder dabei

Pia Mankertz zwickt der Rücken

+
Auf Kierra Mallard wartet morgen keine leichte Aufgabe: Die US-Amerikanerin der Hurricanes soll Opladens Topscorerin Marie Gülich möglichst häufig am Korberfolg hindern. ·

Rotenburg - Als „Ausnahmeteam“ und „Branchenführer“ werden die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes auf der Homepage des BBZ Opladen bewundert. Dass diese Begriffe durchaus zutreffend sind, hat die Mannschaft von Coach Christian Greve in den bisherigen acht Saisonspielen mit acht Siegen eindrucksvoll bewiesen. Der neunte soll nun morgen (18 Uhr) in Nordrhein-Westfalen folgen.

„Wenn ich so etwas höre, freut mich das natürlich. Das ist eine tolle Anerkennung für unsere harte Arbeit“, kommentiert Greve die Lobpreisung des Gegners. Doch davon will sich der 38-Jährige nicht ablenken lassen und konzentriert sich auf sein Team: „Lob und Kritik lasse ich nicht an mich heran, da ich mich nicht beeinflussen lassen will. Ich gucke nur wenig darauf, was andere sagen.“

Dafür hat er aber den Kader des Tabellenvierten studiert und weiß daher, wem das besondere Augenmerk gilt: Marie Gülich, die zudem mit Zweitspielrecht für den Erstligisten NB Oberhausen aufläuft. Die 1,94 Meter große Centerin weist mit 151 Punkten und 81 Rebounds Topwerte auf. „Marie ist die entscheidende Person. Sie macht den Unterschied aus, aber Kierra Mallard wird sie im Griff haben“, ist sich der Coach sicher. Auf Seiten der Hurricanes ist positiv zu vermelden, dass Pia Mankertz nach ihrer Fingerverletzung wieder im Training ist. Sie hat zwar derzeit eine leichte Blockade im Rücken, „wird aber sehr wahrscheinlich auflaufen können“, so Greve, der auch wieder mit dem Einsatz von Clara Schwartz nach Rippenanbruch plant. · ml

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Kommentare