Lückert stärkt den Rückraum

Sottrums Handballer wollen ihre zweite Chance in der Landesliga nutzen

Torgefährlicher Neuzugang für den Rückraum: Felix Lückert (r.) kam von der SG Arbergen-Mahndorf.
+
Torgefährlicher Neuzugang für den Rückraum: Felix Lückert (r.) kam von der SG Arbergen-Mahndorf.

Sottrum - Eines steht für die Verantwortlichen des TV Sottrum fest: Die Chance, die ihnen die SG Bremen/Hastedt II mit ihrem Rückzug gegeben hat, soll genutzt werden. Nur, weil sich die Hansestädter abmeldeten, durfte Sottrum in der Handball-Landesliga bleiben. Sportlich war die Wieste-Sieben in der vergangenen Saison abgestiegen. Am Sonntag, 2. September, (17.30 Uhr) geht es mit einem Heimspiel gegen den TV Spaden wieder los.

„Wir peilen einen Mittelfeldplatz an und wollen auf keinen Fall runter“, sagt der 50-jährige Trainer Andreas Pott, der die Mannschaft in der vergangenen Saison kurz vor dem Ende übernommen hatte. Der Finanzbeamte aus Schneverdingen sagt. „Wir sind auf einem guten Weg, brauchen aber noch zwei bis drei Wochen Zeit“, sagt Pott. Sorgen bereitet dem Coach noch die Defensive. „Im Handball werden die Spiele in der Abwehr gewonnen. Daran müssen wir immer denken.“

Im Tor ist der TV Sottrum besonders gut aufgestellt. Julian Kulgart zählt zu den besten Keepern der Liga und auch Jonas Hopp sowie Pascal Gajewski brauchen sich nicht zu verstecken. Von den 15 Feldspielern haben mindestens ein Dutzend Landesliganiveau. 

Auf den Außenpositionen hat Sottrum seine Stärken. Zu Jonas Stelling, Claas Freymuth und Nicolas Karnick gesellt sich nun auch der Rückkehrer Hauke Herbst, der vom TV Oyten an die Wieste kam. Der Ottersberger Felix Lückert, der zuletzt bei der SG Arbergen-Mahndorf am Kreis agierte, soll aus dem Rückraum für die nötigen Tore sorgen. Dritter Neuzugang ist Jens Hofacker, der aus Bayern kommt und ab Oktober ein Studium an der Uni in Bremen aufnehmen wird. Er spielte zuletzt in Schaffhausen in der A-Jugend-Bundesliga in der Schweiz.

Nicht mehr zum Kader zählt der wurfgewaltige Sascha Nijland. Er wechselte zum Oberligisten TuS Rotenburg. Auch Routinier Eric Kruse ist nicht mehr dabei und hat seine Schuhe nach einigen Aushilfen in der vergangenen Saison endgültig an den Nagel gehängt.

jho

Stenogramm

Abgänge: Eric Kruse (Laufbahn beendet), Sascha Nijland (TuS Rotenburg).

Zugänge: Hauke Herbst (TV Oyten), Felix Lückert (SG Arbergen-Mahndorf), Jens Hofacker (Kadetten Schaffhausen).

Kader: Tor: Julian Kulgart, Jonas Hopp, Pascal Gajewski - Feld: Jonas Stelling, Hendrik Splittgerber, Martin Jünemann, Sven Thormann, Nicolas Karnick, Malte Skusa, Fabian Kihsing, Manuel Herberg, Claas Freymuth, Benjamin Schnäpp, Damian Müller, Janis Wagemann, Hauke Herbst, Felix Lückert, Jens Hofacker.

Trainer: Andreas Pott.

Physiotherapeutin: Ela Nijland.

Saisonziel: Mittelfeldplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden

Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden

Horst Hrubesch bittet in sein Büro ‒ und befördert den Scheeßeler Thomas Johrden
Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder

Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder

Felix Meyer verlässt den Rotenburger SV wieder
Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“

Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“

Winterrasen kommt ‒ Weber verspricht „Aussaat vor der Wahl“
Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio

Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio

Iscan sagt für den RSV alles ab, Stripling komplettiert Torwart-Trio

Kommentare