TC GW Rotenburg II beim 6:0 ohne Probleme / Experiment ist geglückt

Loss-Brüder nicht zu stoppen

+
Nicolas Rentsch hatte in seinen Partien wenig Mühe. Der Rotenburger fuhr sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Sebastian Loss einen Sieg ein. ·

Rotenburg - Die Partie glich eher einer Trainingseinheit: In der Tennis-Verbandsklasse hatte der TC GW Rotenburg II zu Hause gegen den TC Sassenburg II keine große Mühe, denn die Wümmestädter schickten die Gäste mit einer 0:6-Niederlage wieder zurück auf die Heimreise. Kein Sassenburger hielt mit den Schützlingen von Trainer Zlatan Burina mit.

„Ich habe gewusst, dass Sassenburg die schwächste Mannschaft der Liga ist. Dass wir gegen sie gewinnen würden, hat mich daher auch nicht überrascht“, meinte Burina. Und er fügte hinzu: „In dieser Verfassung ist Sassenburg ein Abstiegskandidat.“

Der an Nummer eins gesetzte Tobias Loss war mit seinem Gegner Matthias Schulze ebenso unterfordert wie sein jüngerer Bruder Sebastian, der an Position zwei auf Maik Theile traf. Beide Rotenburger spielten ihre Gegner glatt mit 6:0, 6:0 an die Wand.

Wenig Mühe hatte auch Luca Sardo, der sich gegen Jens Rathmann mit 6:3, 6:1 durchsetzte. „Den ersten Satz hat Luca zu locker genommen“, fand sein Coach. Rotenburgs Nicolas Rentsch setzte sich indes problemlos gegen Manuel Strübing mit 6:1, 6:1 durch.

Nach den Einzeln stand der Gastgeber als Sieger bereits fest. Daher experimentierte Burina bei der Aufstellung der anschließenden Doppel. Seine Umstellung zahlte sich aus: So behaupteten sich Tobias Loss/Sardo souverän gegen Schulze/Theile mit 6:0, 6:0. Sebastian Loss/ Rentsch hatten gegen Rathmann/Strübing mit 6:2, 6:1 das bessere Ende für sich. Damit fuhr Rotenburg den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein und führt derzeit die Tabelle an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Kommentare