Aufsteiger SG Nartum/Horstedt startet mit Respekt ins Abenteuer Landesliga

„Lernen und die Klasse halten“

Mike Dirks hat den Aufsteiger SG Nartum/Horstedt übernommen. Foto: Schmökel

Horstedt – Absolutes Neuland betreten die Fußballerinnen der SG Nartum/Horstedt. Die Mannschaft geht erstmals in der Landesliga an den Start und will sich dort möglichst etablieren. Nachdem Aufstiegs-Trainer Stephan Hartwig jetzt die Herren der SG Horstedt/Mulmshorn coacht, übernahm Mike Dirks das Ruder. Zuletzt hatte er die Kreisliga-Fußballerinnen des TV Sottrum trainiert. „Schon die Vorbereitung war super. Die Frauen sind hoch motiviert“, stellt Dirks fest.

Horstedt/Nartum ging als Vizemeister der Bezirksliga und ohne Relegation hoch. Personelle Veränderungen gab es trotz der erhöhten Anforderungen kaum. Nur Jenny Krüger kam vom Bremer Verbandsligisten SC Borgfeld. Melanie Brunßen ist indes nach ihrem Kreuzbandriss im Lauftraining und möchte langfristig wieder angreifen. „Da wir nur einen Neuzugang und keine Abgänge zu verzeichnen haben, konnte die Eingewöhnungszeit von Jenny Krüger schnell erfolgen. Zumal sie bereits zum Ende der Rückrunde mittrainiert hat“, verrät Dirks.

Zudem lobt der neue Chefcoach die Arbeit seines Vorgängers: „Stephan Hartwig hat mir eine sehr gute Mannschaft übergeben. Was er aus einem Kreisliga-Team gemacht hat, ist schon Wahnsinn.“. Dennoch bringt Dirks auch seine Ideen mit ein, denn: „Fertig ist eine Mannschaft ja eigentlich nie.“ Der Trainer weiß, dass seine Crew in der Lage ist, mehrere Systeme zu spielen. „Es wird meine Aufgabe sein, die von mir bevorzugten Systeme zu festigen und weiterzuentwickeln.“ Momentan liege der Schwerpunkt aber noch in der Athletik und im schnellen Umschaltspiel. Dirks vertraut dabei auf die Stärken seiner Elf: „Meines Erachtens sollte die Mannschaft in der Lage sein, die Klasse zu halten. Hilfreich wäre ein guter Saisonstart. Unsere Stärke dürfte darin liegen, dass die Frauen seit Jahren zusammenspielen. Wir sind in der Breite sehr gut aufgestellt und funktionieren als Team.“ Für das Saisonziel stapelt er dennoch tief: „Lernen, sich weiter entwickeln und die Klasse halten. Alles andere wäre vermessen.“  iv

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Unterstedter Goalgetter Leon Linke steigt in die Landesliga auf

Unterstedter Goalgetter Leon Linke steigt in die Landesliga auf

Unterstedter Goalgetter Leon Linke steigt in die Landesliga auf
TSV Bassen ist Julian Pauls neuer Verein

TSV Bassen ist Julian Pauls neuer Verein

TSV Bassen ist Julian Pauls neuer Verein
WM-Trikot geht in den RSV-Besitz über und hängt künftig im Sportlerheim

WM-Trikot geht in den RSV-Besitz über und hängt künftig im Sportlerheim

WM-Trikot geht in den RSV-Besitz über und hängt künftig im Sportlerheim
Rendezvous mit dem Ball auf dem Sportplatz in Reeßum

Rendezvous mit dem Ball auf dem Sportplatz in Reeßum

Rendezvous mit dem Ball auf dem Sportplatz in Reeßum

Kommentare