Startnummer 11

Der Vater des Erfolgs – Dierks sorgt für Aufschwung

+
Claus Dierks

Rotenburg - Claus Dierks ist seit August 2010 bei den Leichtathleten des TuS Rotenburg aktiv. Seitdem erlebt der Wümme-Club einen richtigen Aufschwung. Unter seiner Regie feierten die Sportler sowohl zahlreiche Erfolge auf Landesebene als auch bundesweit.

So wurden Christoph Klein und Resa Martens jeweils Landesmeister im Diskuswurf. Sophia Michels und Mara Wegener holten sogar mehre Landesmeistertitel in verschiedenen Disziplinen und nahmen erfolgreich an Deutschen Meisterschaften teil. Anna-Lena Fitschen, Vanessa Koß und Tjorben Segelken haben sich ebenfalls in der Landesspitze etabliert. „Claus hat daran einen großen Anteil. Ich hoffe, dass die Leichtathleten noch lange von seinem Engagement profitieren“, so Trainerkollege Michael Plötz.

„Geht nicht, gibt’s nicht“ ist eine von Dierks Lieblingsaussagen. Getreu dieses Spruchs stehen Leistungsbereitschaft und Ehrgeiz bei dem seit 1984 als Trainer im Schüler- und Jugendbereich tätigen Dierks klar an erster Stelle.

„Ich bekenne mich ganz klar zum Leistungssport und erwarte, dass meine Athleten diesen Weg im Rahmen ihrer Möglichkeiten mitgehen“, so Dierks, der zuvor bei der LAV Verden jahrelang aktiv war.

In den 30 Jahren seines Wirkens hat er unter anderem zwei Deutsche Meistertitel, elf DM-Treppchenplatzierungen und 47 Landesmeistertitel mit seinen Athleten erreicht. Den Erfolg misst der Verdener aber nicht nur an Titeln. „Wenn sich bei mir ein Sportler verbessert, dann freue ich mich darüber. Dann weiß ich, dass wir gut gearbeitet haben“, erklärt Dierks.

Der B-Lizenz-Inhaber hat im vergangenen Jahr mit seinen Aktiven 30 Veranstaltungen besucht und 163 Einheiten absolviert. Wenn einer seiner Athleten aufgrund schulischer oder privater Verpflichtungen eine der vier wöchentlichen Trainingsstunden verpasst, nimmt sich der Verdener auch die Zeit für eine individuelle Einheit.

Inzwischen hat die Vorbereitung auf die kommende Freiluft-Saison begonnen. Für die Osterferien ist schon ein schweißtreibendes Trainingslager mit Dierks geplant.

som

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Kommentare