Kommentar von Matthias Freese

Solidarität ist endgültig abgeschafft

+
Matthias Freese

Kommentar von Matthias Freese. Ja, die Grünen Sterne aus Keltern haben verdient bei den Avides Hurricanes gewonnen. Nein, der selbstbewusste Liganeuling aus der Nähe von Pforzheim macht den Basketball nicht kaputt, wie Rolf Ludwig, Vereinsboss des TuS Rotenburg und Chef aller Vereine in der Wümmestadt, etwas forsch behauptet.

Dafür sorgt der Deutsche Basketball-Bund schon selbst, weil er die Frauen seit Jahren völlig vernachlässigt wie ein pubertierender Junge seine Kuscheltiere. Keltern führt dem Verband und der Liga diese Versäumnisse nur gerade sehr deutlich vor Augen. Dennoch hat Keltern ein großes Problem, genauer gesagt ein Imageproblem, das den streitbaren Manager Dirk Steidl aber nicht davon abhält, seinen Stil fortzuführen. Abschaffung der Deutschenregelung, Trommelverbot in Keltern, Bruch des Gentlemen’s Agreement – alles durchgesetzt von ihm, während die Konkurrenz schweigt. Wohlwissend, dass Steidl bei mancher Kritik, die er am Frauen-Basketball übt, ins Schwarze trifft. Kein Wunder aber, dass dem erfolgreichen Aufsteiger bei diesem Handeln Arroganz nachgesagt wird.

Nun ist Keltern nicht der erste Club, der in dieser Saison entgegen der Abmachung ohne deutsche Spielerin auf dem Feld steht. Der TSV Wasserburg, NB Oberhausen und der SV Halle haben das Agreement vorher gebrochen, aber keiner so „exzessiv“ wie Keltern, für fast 15 Minuten – bewusst und angekündigt. Steidl sagt, er hätte dem Agreement der Erstligisten nie zugestimmt. Aber: Beugt man sich in einer Demokratie nicht dem Mehrheitswillen? Bis zur Partie bei den Hurricanes hat Keltern das getan. Weil aber Ana-Maria Kammer holterdiepolter den Verein verließ, reagierte der Dritte auf seine Art, statt neben Nadja Prötzig seine anderen Deutschen Leonie Elbert (19) und Linn Schüler (17) einzusetzen. Wie gesagt: Es ist legitim, nicht sanktionierbar – und doch ist die Solidarität in der Liga damit endgültig abgeschafft.

Mehr zum Thema:

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Kommentare