Kreis-Rotenburg - Nur der HSV

Nur der HSV

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kreis-Rotenburg - Von Matthias Freese

Nun muss schon Rotenburg bei der Aktion „Rettet den röchelnden Dino“ helfen. Der Hamburger SV hat dort sein Trainingslager aufgeschlagen, wo schon Bayern München oder Trinidad und Tobago sich wohlgefühlt haben. Ob die Hanseaten die Lebensgeister an der Wümme schon entdeckt haben? Jedenfalls sind sie gern gesehen, haben mit ihrem kurzfristigen Besuch aber auch für hektische Betriebsamkeit gesorgt. Polizei und Rotenburger SV als einer der Hauptnutzer der Anlage wussten zu spät, erst nach der Pressekonferenz des HSV, davon. Bürgermeister Andreas Weber versicherte, selbst von der Aktualität überholt worden zu sein. Doch ein Bundesligist sollte nicht ohne Abstimmung mit der hiesigen Polizei trainieren – da hakte die Kommunikation, wer auch immer dafür verantwortlich ist. Und der ebenfalls abstiegsbedrohte Rotenburger SV? Reagierte unaufgeregt. Vielleicht kann sich der HSV ja mal revanchieren. Wenn die Ahe-Sportanlage gesperrt ist, darf der Noch-Oberligist sicher auf die Trainingsmöglichkeiten im Volkspark zurückgreifen..

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Airich – geht da noch was?

Airich – geht da noch was?

Mirko Peter verlässt den RSV

Mirko Peter verlässt den RSV

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Kommentare