„Froh, dass wir uns einig geworden sind“

Kotteck künftig beim TuS Fintel an der Linie

+
H.-J. Kotteck

Kreis-Rotenburg - FINTEL · Die Kreisliga-Fußballer des TuS Fintel sind auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden: Ab sofort übernimmt Hans-Jürgen Kotteck, der zuletzt beim SV RW Scheeßel in der 2. Kreisklasse an der Seitenlinie stand, das Coaching. „Wir sind froh, dass wir uns einig geworden sind“, erklärt Fintels Vorsitzender Eckart Beneker.

Kotteck hatte für die kommende Saison eigentlich schon in Scheeßel als Torwarttrainer zugesagt. „Dann gab es dort aber ein paar Dinge, die mir nicht so gepasst haben, sodass ich nicht weitermachen wollte. Wenn der Verein meine Hilfe benötigt und es die Zeit zulässt, unterstütze ich die Scheeßeler aber gerne weiter“, erklärt Kotteck. Und er fügt hinzu: „Den Kontakt zu Fintel hatte ich aber erst, nachdem ich bereits in Scheeßel abgesagt hatte. Es ist also nichts hinterm Rücken gelaufen.“

Nun freut sich der Botheler auf seine „neue Herausforderung“, wie er selbst sagt. „Ich bin richtig motiviert und gehe zuversichtlich an die Aufgabe heran.“ · ml

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Kommentare