Nach 6:4 gegen RSV ist aber Schützenhilfe nötig / Kocev schwächt Team durch Ampelkarte

Koslowsky hält Reeßum im Titelrennen

+
Staffelsieger TuS Reeßum blieb in der Saison ungeschlagen. Nur der Kreismeister-Titel fehlt noch.

Rotenburg - Eine kleine Überraschung gelang in der Meisterschaftsrunde der S 40-Fußballer dem TuS Reeßum. Der Sieger der Staffel Mitte schlug den Sieger der Staffel Süd, den Rotenburger SV, mit 6:4 (4:2) und besitzt nun mit vier Punkten aus zwei Spielen gute Chancen, sich auch den Titel zu holen.

Keine Möglichkeit mehr auf den Titel hat indes der RSV. Er kann aber im abschließenden Spiel der einfachen Dreierrunde am 22. Juni gegen den FC Ostereistedt/Rhade mit einem Sieg, einem Unentschieden oder einer Niederlage mit einem Tor Differenz dem TuS Reeßum zur Meisterschaft verhelfen. Die erste Partie der Runde zwischen Ostereistedt/Rhade und Reeßum war 1:1 ausgegangen.

„Am 22. Juni ist die gesamte Reeßumer Mannschaft bei mir, weil ich an diesem Tag meinen 60. Geburtstag habe. Da wäre die Meisterschaft ein tolles zusätzliches Geschenk“, verrät Reeßums Betreuer Günter Hildebrandt. Die Voraussetzungen dafür gelangen dem Team mit dem verdienten Sieg gegen den RSV. Zwar gingen die Gäste früh durch Torjäger Adam Posilek in Führung (9.), doch bis zur 33. Minute hatten die Gastgeber die Partie durch Tore von Torsten Lorenz (11./33.), Matthias Römpfer (20.) und René van Stroe (Handelfmeter/23.) gedreht. Dazwischen lag die vielleicht entscheidende Ampelkarte für den Rotenburger Traice Kocev (27.), die dieser wegen Meckerns und eines groben Foulspiels erhalten hatte.

Unmittelbar vor der Pause gelang Bernd Santl mit einem direkt verwandelten Eckstoß noch das 2:4 für die Gäste. Als nach dem Wechsel Enno Koslowsky nach einem Alleingang auf 5:2 für Reeßum erhöhte, schien die Partie gelaufen, doch der RSV steckte nicht auf und verkürzte durch einen platzierten Schuss von Posilek (56.) und einen Treffer aus dem Gewühl heraus von Heiko Malende (60.) auf 4:5. Zwei Minuten später machte Koslowsky aber mit seinem 6:4 alles klar. Die Reeßumer blieben damit in der gesamten Saison ungeschlagen und wären ein würdiger Meister. · jho

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Kommentare