„Schlitzohr“ Mickelat führt den RSV zum 3:2 gegen Westercelle

Knaaks Elfer-Ärger bleibt folgenlos

Perfekte Ballbehandlung: Jan Friesen lupft zum zwischenzeitlichen 2:1 für den RSV ein. Fotos: Freese

Rotenburg - Von Matthias Freese. Die Aufregung war zwischenzeitlich groß, die Partie drohte kurzfristig sogar zu kippen. Neun Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit hörte Schiedsrichter Christian Krahn (TSV Bienenbüttel) auf seinen Assistenten Jonas Lüneburg und ließ den unmittelbar zuvor von Tom Knaak parierten Strafstoß wiederholen. Beim zweiten Versuch von Nils Wittenberg war der Keeper des Rotenburger SV machtlos – 2:2. Und doch nahm der auswärtsstarke Aufsteiger VfL Westercelle keinen Zähler aus dem Ahe-Stadion mit. „Das sind eben so Spiele, die wir gewinnen, weil wir oben stehen“, mutmaßte RSV-Coach Tim Ebersbach. Per Foulelfmeter hatte Björn Mickelat noch den Siegtreffer zum 3:2 (1:1) für den Tabellenführer erzielt (87.).

Natürlich Björn Mickelat, müsste eigentlich angemerkt werden. Nachdem Stefan Denker nach einer Kopfballverlängerung von Jan Friesen clever das Foul von Lars Preissner provoziert hatte, schnappte sich der inzwischen 39-jährige Team-Oldie den Ball und verwandelte souverän. Die Partie hatte damit den richtigen „Entscheider“ gefunden, denn auch in den 86 Minuten zuvor war Mickelat der auffälligste Akteur auf dem tiefen Untergrund gewesen. Freilich mit der einen oder anderen schöpferischen Pause. Aber: „Er hatte kaum Fehler in seinem Spiel und war an fast jeder gefährlichen Situation beteiligt“, lobte Ebersbach seinen meist über die Flügel vorstoßenden Angreifer. Schon den Ausgleich hatte Mickelat schlitzohrig wie kaum ein anderer erzielt. Kurz vor der Torauslinie nahm er es mit drei Gegenspielern auf und bugsierte den Ball zwischen Keeper Jannick Heuer und kurzen Pfosten (18.). Damit war der Rückstand durch einen Schuss von Niklas Haase (von Christoph Drewes noch abgefälscht/15.) schnell egalisiert.

Allerdings wirkte der RSV gerade defensiv nicht so sicher wie gewohnt und produzierte etliche Fehlpässe im Aufbauspiel. „Fürchterlich“, fand es Ebersbach. „Ich habe das Gefühl, wir sind nach den ganzen Partien auf Kunstrasen noch nicht so in unserem Rhythmus drin und hatten Probleme, unser Spiel den Platzverhältnissen anzupassen. Wir haben auch gegen den Ball zu lange gebraucht.“ Noch vor der Pause stellte der Coach von der Dreierkette auf die Viererkette um.

Kurz nach der Halbzeit nutzte Jan Friesen einen Pass von Karol Karpus, um Torwart Heuer sehenswert zum 2:1 zu überlupfen (47.). Doch spätestens mit der Hereinnahme von Philipp Boie und Faisal Gazali Soma (61.) wurde Westercelle immer gefährlicher. „Enger zusammen, enger zusammen“, rief der RSV-Coach herein. Doch die Gäste glichen per Strafstoß aus, nachdem Karpus der Ball an die Hand gesprungen sein soll (81). „Ich kriege ihn an die Hüfte“, beteuerte der Verteidiger. „Brutal bitter ist dann aber die Wiederholung des Elfmeters.“ Keeper Knaak, der zuvor weitere Chancen vereitelt hatte, soll sich zu früh von der Linie bewegt haben – nach Ansicht des Assistenten. „Tom sagt, er sei sogar extra einen halben Meter hinter der Linie gewesen“, hielt Ebersbach dagegen. Karpus räumte wiederum ein, dass der Unparteiische durchaus zum dritten Mal auf den Punkt hätte zeigen können, als Soma gegen ihn zu Fall kam (88.). „Da hatte er wohl ein schlechtes Gewissen“, vermutete er, sprach von einem „schmutzigen Sieg“ und ergänzte: „Aber den nehmen wir mit.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort
Beim Tischtennis gehen die Lichter aus

Beim Tischtennis gehen die Lichter aus

Beim Tischtennis gehen die Lichter aus
Tom Woelk überholt U 20-Europameisterin Lara Schulze dank Zweitwertung

Tom Woelk überholt U 20-Europameisterin Lara Schulze dank Zweitwertung

Tom Woelk überholt U 20-Europameisterin Lara Schulze dank Zweitwertung
Miesner und Exclusiv harmonieren und gewinnen zwei M**-Dressuren

Miesner und Exclusiv harmonieren und gewinnen zwei M**-Dressuren

Miesner und Exclusiv harmonieren und gewinnen zwei M**-Dressuren

Kommentare