Kirchwalsedes Schwestern beim Tischtennis-Cup auch im Einzel stark / Weber verteidigt ihren Titel

Bleckwedels triumphieren im Doppel

+
Teambesprechung: Die Schwestern Kirsten (l.) und Carina Bleckwedel waren im Doppel der Damen I nicht zu schlagen.

Sottrum - Die Schwestern Carina und Kirsten Bleckwedel (beide TuS Kirchwalsede) waren beim 20. Tischtennis-Cup des TV Sottrum aus Altkreis-Sicht das Maß aller Dinge. Während die beiden im Doppel der Damen I nicht zu stoppen waren, schaffte es Carina Bleckwedel im gut besetzten Hauptfeld bis ins Halbfinale und wurde somit Dritte. Ihre Schwester Kirsten gewann indes die Trostrunde dieser Konkurrenz. Den Sieg holte sich Vorjahressiegerin Diane Gibbels vom Oberligisten Polizei SV Grün-Weiß Hildesheim. Im Spitzenfeld der Herren stand Daniel Reifschneider (Geestemünder TV) ganz oben auf dem Podest.

Turnierleiter Martin Herbst war mit der Teilnehmerzahl von 353 mehr als zufrieden. „Wir haben den Rekord von 2005 fast gebrochen. Damals hatten wir 363 Spieler mit dabei. Ich freue mich, dass wir wieder ein so stark besetztes Teilnehmerfeld hatten.“

Bei den Damen I spielte sich Carina Bleckwedel überraschend bis ins Halbfinale vor. Dort musste sie sich aber Tatiana Pokrovskaja in vier Sätzen geschlagen geben. Noch besser lief es für die Kirchwalsederin im Doppel. Mit ihrer Schwester Kirsten spielte sie sich bis ins Finale vor. In vier Durchgängen besiegten die beiden Diane Gibbels und Julia Ludwig. „Kirsten und Carina haben sowohl im Einzel als auch im Doppel wirklich sehr stark gespielt“, lobte Herbst.

Teamkollegin Hanna Schwerdtfeger machte in der Damen-II-Klasse auf sich aufmerksam und erreichte Platz zwei. Im Doppel trumpfte sie mit Uta Scheunpflug (TSV Stuckenborstel) groß auf. Beide standen am Ende ganz oben auf dem Podest.

Für das beste Ergebnis bei den Herren II aus Altkreis-Sicht sorgte Jens Lüßen-Ziegler (TV Sottrum). Er entschied die Trostrunde für sich. Auf Rang drei landete dort Andre Hauck (TuS Kirchwalsede). Ebenfalls auf Platz drei kam sein Teamkamerad Nick Haase bei den Herren III. Hans-Heinrich Behrens (TSV Stuckenborstel) belegte indes Rang fünf.

Bei den Mädchen verteidigte Hannah Weber (TV Sottrum) ihren Titel. Auch im Doppel war sie mit Rieke Graap (TuS Zeven) nicht zu schlagen. In der Jungen-Konkurrenz hatten Christoph Käbisch und Marc Itzen (beide TV Sottrum) Grund zur Freude, schließlich belegten sie im Doppel den ersten Platz.

ml

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Nur Ahrens trifft das Tor – 1:2 gegen Lilienthal

Nur Ahrens trifft das Tor – 1:2 gegen Lilienthal

Gruns Führung wird noch gekontert

Gruns Führung wird noch gekontert

Kommentare