Tischtennis-Damen nach 8:2 Dritter

Kirchwalsede schaltet den Turbo ein

+
K. Cordes

Kreis-Rotenburg - KIRCHWALSEDE · Auf Platz drei geklettert: Die Tischtennis-Damen des TuS Kirchwalsede fuhren beim TSV Holtum (Geest) II einen sicheren 8:2-Erfolg ein. Dabei waren die Gäste „mit einem mulmigen Bauchgefühl angereist, da Holtum eine heimstarke Mannschaft ist“, erklärte Teamsprecherin Kathrin Cordes.

Die Gastgeberinnen waren in Bestbesetzung angetreten, „was bei uns vor dem Spiel nicht unbedingt für Entspannung sorgte“, gestand Cordes. Und sie fügte hinzu: „Uns war klar, dass in dieser Begegnung alles passieren kann. Von der Papierform her ist das Team spielstark und steht zu Unrecht im Tabellenkeller.“

Nach dem 1:1 aus den Doppeln war noch alles offen. Carina Bleckwedel und Elisa Oerding legten anschließend den Grundstein für den späteren Erfolg: Beide behielten in ihren Einzeln die Nerven und siegten schließlich jeweils ungefährdet in drei Sätzen. Auch die Teamkolleginnen Sinja Schulzke und Kathrin Cordes hatten in ihren Partien die Nase vorn. „Wir hatten den Turbo eingeschaltet und sind in der ersten Einzelrunde auf 5:1 davongezogen. Hört sich zwar deutlich an, es war aber verdammt glücklich“, meinte Cordes.

Besonders eng war der Drei-Satz-Erfolg von Kirchwalsedes Elisa Oerding gegen Susanne Hoßfeld. In zwei Sätzen lag Oerding bereits mit 8:10 zurück, drehte aber beide Durchgänge noch zu ihren Gunsten. Auch Bleckwedels Fünf-Satz-Sieg gegen Birte Wacker war ein Nervenspiel mit dem besseren Ausgang für die Kirchwalsederin. Dank der beiden Erfolge wuchs der Vorsprung auf 7:1. Cordes: „In dieser Phase lief es. Wir waren konzentriert und mental stark.“ Ihr anschließendes Spiel gegen Anja Meier war nicht weniger spannend. Cordes siegte mit 12:10, 11:9, 11:8. Sinja Schulzke zeigte indes ihr Können und gewann mit 11:7, 11:5, 11:8 gegen Andrea Wahlers. Gegen Meier hatte Schulzke allerdings das Nachsehen. Cordes machte mit ihrem zweiten Sieg gegen Andrea Wahlers das 8:2 perfekt. · woe

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Kommentare