Nummer zwei fehlt Rotenburg im Kellerduell

Kijametovic sitzt in Bosnien fest

+
Aziz Kijametovic fehlt.

Rotenburg - Schlechte Nachrichten für die Tennis-Herren des TC GW Rotenburg – sie müssen heute (13 Uhr) ohne ihre eingeplante Nummer zwei Aziz Kijametovic ins Oberliga-Kellerduell beim TV Sparta Nordhorn gehen.

Der Bosnier sitzt in seiner Heimatstadt Zivinice fest – heftige Regenfälle und überflutete Straßen verhinderten seine Anreise. „Er kommt nicht aus der Stadt raus und nicht zum Flughafen nach Belgrad“, berichtete Rotenburgs Coach Zlatan Burina.

Die Folge: Die Grün-Weißen reisen komplett mit Eigengewächsen nach Nordhorn. So wird an Position sechs Luca Sardo aus der Reserve auflaufen – es wird sein zweiter Einsatz sein, sodass er in der Ersten festgespielt ist.

Burina geht vorsichtig optimistisch in die Partie beim Tabellenschlusslicht. Nordhorn war zuletzt beim TC Alfeld (0:9) nur zu viert angetreten und hatte damit drei Spiele kampflos weggeschenkt. „Das muss aber nichts bedeuten. Kann sein, dass die gegen uns komplett sind“, warnt der Coach. · maf

Das könnte Sie auch interessieren

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Vor 45 Jahren: B-Jugend des FC Rotenburg marschiert zur Kreismeisterschaft

Vor 45 Jahren: B-Jugend des FC Rotenburg marschiert zur Kreismeisterschaft

Beese sieht noch viel Potenzial

Beese sieht noch viel Potenzial

Fußballer-Delegation ist beim Extrem-Hindernislauf Tough-Mudder am Start

Fußballer-Delegation ist beim Extrem-Hindernislauf Tough-Mudder am Start

RSV gewinnt Tests gegen Etelsen und Riede beim „Schlosspark-Cup“

RSV gewinnt Tests gegen Etelsen und Riede beim „Schlosspark-Cup“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.