Kein neuer Vertrag in Heeslingen / Auch Oberbörsch geht / Mensing und Post nach Verden

RSV – Bruns kann es sich „vorstellen“

+
Für Ole Bruns (am Ball) ist die Zeit in Heeslingen beendet, für Jannis Oberbörsch (2.v.r.) ebenfalls.

Kreis-Rotenburg - Von Matthias Freese. RotenburgKreis-Rotenburg - Von Matthias Freese. Der Heeslinger SC plant in der Fußball-Oberliga nicht mehr mit Ole Bruns und Jannis Oberbörsch – und eben da könnte der Rotenburger SV als künftiger Landesligist ins Gespräch kommen, schließlich haben beide schon für die Wümmestädter in der Jugend und auch bei den Herren gespielt.

Zumindest Ole Bruns signalisiert auch großes Interesse am RSV: „Es hat sich bisher keiner gemeldet, ich könnte es mir aber auf jeden Fall vorstellen. Patrick und Mirko Peter sind zwei meiner besten Freunde. Mit denen wieder zusammenzuspielen, wäre natürlich super. Der RSV ist ja schon irgendwie auch unser Heimatverein“, sagt der 27-jährige Mittelfeldspieler, der nach zwei Jahren in Heeslingen keinen neuen Vertrag bekommen hat. „Es ergibt so auch wenig Sinn. Ich habe unter Sören Seidel und auch bei Wojciech Bobrowski jedes Spiel von Anfang an gespielt. Als Hansi Bargfrede sein erstes Spiel bei uns hatte, saß ich dann das erste Mal fit auf der Bank. Ist halt so im Fußball und ist auch okay – entweder der Trainer steht auf dich oder nicht.“

Der Sottrumer Jannis Oberbörsch wäre „sehr gerne in Heeslingen geblieben. Der Verein wollte auch gerne mit mir verlängern. Ein gutes Angebot hatte ich schon vorliegen. Allerdings werde ich mich zum Sommer beruflich umorientieren und ab dem Wintersemester studieren. Der Aufwand wäre für mich einfach zu groß geworden, da Heeslingen ja leider nicht gerade der Nabel der Welt ist“, erklärt der 22-jährige Offensivspieler. „Wo ich in Zukunft spiele, ist noch nicht in trockenen Tüchern, es laufen noch Gespräche.“

Denkbar, dass der FC Verden 04 als Landesliga-Aufsteiger eine Option ist. Dort steht auch Rotenburgs Ersatzkeeper Lucas Mensing künftig im Tor – der Wechsel ist jetzt fix. In Verden will auch Jan-Ole Post, der nach der Vorbereitungszeit im letzten Sommer beim RSV ausgestiegen war, wieder anfangen. Sein Pass liegt noch in Rotenburg.

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Meistgelesene Artikel

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Kommentare