22:21 gegen Schwanewedes Reserve / Pause wegen Regen

Karnick garantiert den Sottrumer Auftaktsieg

Neuzugang Marco Walker kam bei seiner Pflichtspielpremiere für den TV Sottrum zu einem Torerfolg. - Foto: Woelki

Sottrum - Saisonstart geglückt! Der TV Sottrum gewann zum Auftakt in der Handball-Landesliga sein Heimspiel gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II knapp mit 22:21 (11:12). „Das sind für uns nach der zum Teil turbulent verlaufenen Vorbereitung zwei ganz wichtige Punkte. Mit einem Unentschieden wäre ich aber auch schon zufrieden gewesen“, meinte Sottrums Trainer Norbert Kühnlein. Auch Co-Trainer Eric Kruse durfte sich bei seinem ersten Spiel auf der Bank gleich über ein Erfolgserlebnis freuen.

Die Partie musste nach 19 Minuten für rund zehn Minuten unterbrochen werden, da aufgrund eines Unwetters in Sottrum Wasser durch die Lichtkuppel im Hallendach tropfte. Nachdem der Boden wieder trocken war, wurde die Partie fortgesetzt.

Beim TV Sottrum kamen die beiden Last-Minute-Neuzugänge Tobias Groenewold in der zweiten Halbzeit im Tor und David Buchelt in den letzten zehn Minuten auf Rechtsaußen zum Einsatz.

Sottrum geriet mit 0:2 in Rückstand, fing sich dann aber schnell und führte nach elf Minuten durch den einzigen Treffer des Ex-Rotenburgers Malte Skusa mit 6:3. Nach 20 Minuten stand es 9:6 für den TV Sottrum. „Immer wenn wir den Ball haben laufen lassen und richtig miteinander gespielt haben, hatten wir Vorteile. Zum Ende der ersten Halbzeit ist uns das nicht mehr so gut gelungen“, befand Kühnlein, dessen Team zur Pause mit einem Tor zurücklag.

Nach dem Wechsel blieb die Begegnung spannend. Schwanewede/Neuenkirchen II ließ sich nie entscheidend abschütteln. So stand es nach einer Sottrumer 20:16-Führung kurz vor dem Abpfiff 20:20. Benjamin Nijland traf zum 21:20, doch postwendend glichen die Gäste zum 21:21 aus. Für den 22:21-Siegtreffer sorgte zwei Minuten vor dem Abpfiff Nicolas Karnick. Ein technischer Fehler stoppte die Gäste. - jho

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl: Absolute Mehrheit für Lukas Misere

Sportlerwahl: Absolute Mehrheit für Lukas Misere

Die neue Offensive schießt sich warm

Die neue Offensive schießt sich warm

Drei Stunden im Zeichen des Sports

Drei Stunden im Zeichen des Sports

„Wir können ein reines Gewissen haben“

„Wir können ein reines Gewissen haben“

Kommentare