Sottrumer Sommerturnier

Kapp-Coup auf Schumacher-Pferd

+
Boris Kapp und Caju Blue harmonieren, obwohl sie noch nicht lange ein Team sind – der Sieg in Sottrum ist der Beweis.

Sottrum - Thomas Miesner vom RFRV Scheeßel war noch gar nicht wieder im Ziel, da nahm Boris Kapp bereits die ersten Glückwünsche am Rande des Abreitplatzes entgegen.

Der Lokalmatador des RV Sottrum hatte dank seiner fehlerfreien Runde im Stechen durchaus überraschend das S*-Springen auf dem Turnier seines Clubs mit „Neuzugang“ Caju Blue gewonnen. Da bei Miesner und Go on bereits am zweiten Hindernis die Stange fiel, blieb ihnen trotz der schnellsten Zeit nur Rang drei hinter Liesa Behrens (RV Sudweyhe) auf Betty Balou.

„Mit dem Erfolg hätte ich nie und nimmer gerechnet“, erzählte Boris Kapp jubelnd. Caju Blue befindet sich im prominenten Besitz, gehört er doch der Tochter von Weltmeister Michael Schumacher, Gina-Maria Schumacher. Kapp hat den Wallach seit knapp acht Wochen im Training. 

Da seine Besitzerin durch ihren intensiven Westernreitsport nicht die Zeit dazu hat, das talentierte Pferd entsprechend auszubilden, macht dieses jetzt der 40-jährige Höperhöfener. „Irgendwann wird der Wallach aber wieder zurückgehen“, macht sich Kapp keine Illusionen. 

Vier Pferde kamen ins Stechen

Schon Platz neun am Sonnabend im ersten S-Springen war eine große Überraschung für ihn gewesen, da der siebenjährige Hannoveraner Caju Blue bisher nur Springprüfungen der Klasse L gewonnen hatte.

Vier Pferde hatten sich nach einem strafpunktfreien Umlauf für das Stechen qualifiziert. Erst Liesa Behrens (RV Sudweyhe) auf Betty Balou hatte als 13. von 22 Startern den von Günter Mindermann geplanten, anspruchsvollen Parcours mit 14 Sprüngen und der Höhe von 1,40 Meter fehlerfrei absolviert. 

Im Stechen war Kapp jedoch einen Wimpernschlag schneller und benötigte 40,57 Sekunden, Behrens hatte 40,81 Sekunden vorgelegt. Am letzten Hindernis fiel die Stange bei Jan Wülfken (RFV Estetal) und GF‘s Nicol (41,36), ehe Thomas Miesner (RFRV Scheeßel) als letzter Starter des Quartetts alles in der Hand hatte. Er sollte auch die schnellste Zeit schaffen, doch wegen seines Abwurfs blieb ihm auf seinem Routinier Go on nur Rang drei (38,27).

Die Bartelsdorferin Mynou Diederichsmeier (RV Aller-Weser) hatte früh erkennen müssen, dass sie auf Quintana keine Siegchance hatte. Die zehnjährige Hannoveraner Stute „bockte“ zwei Mal – am Ende standen 24 Fehlerpunkte. 

Diederichsmeier gewinnt im S*-Springen mit Quintana

Deutlich besser war es für das Duo tags zuvor bei der Springprüfung der Klasse S* gelaufen. Hier gelang schließlich der Sieg in 58,65 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Jan Wülfken auf GF‘s Nicola (63,56). Der seit einiger Zeit für den RV Zeven reitende Ex-Sottrumer Tristan Engelken war auf Fella Vista H (0/66,83) Fünfter geworden.

Sottrums Vorsitzender Friedel Lossau war nach dem Turnier geschafft, aber auch glücklich: „Alles hat prima geklappt, auch die Aktiven aus unserer Region waren in Topform.“ 

So belegte Thomas Miesner in der Zwei-Sterne-Springprüfung der Klasse M auf Lloyd W (0/64,43) den dritten Platz. Schnellster war Miesner mit Go on (4/52,98), doch wegen eines Abwurfs blieb nur Platz sechs. Besser machte es in einem weiteren M*-Springen sein Sohn Tim Miesner, der eine Abteilung auf dem elfjährigen Wallach Paparazzi P (0/51,71) gewann. 

Platz drei und Rang zwei belegte Jörn Kusel (RFSG Visselhövede) auf dem zehnjährigen Wallach Na Nu im M*- und L-Springen. Fabian Stöckmann (RV Sottrum) gewann auf Abby (0/46,31) eine Abteilung der Springprüfung der Klasse L, Vereinskollege Mattis Wiese die Stilspringprüfung der Klasse L auf Conchettus (8,5).

Zwei Siege für Hatzl auf Royal Ascot

In der Dressurprüfung der Klasse S* für Amateure wurde Katrin Lohmann (RV Sottrum) auf Lauderdale mit 66,627 Prozent Zweite hinter Katalin Garrn (RV Harsefeld) auf Didi De La Cour (68,214). Das Maß aller Dinge war Ulrike Hatzl (RV Aller-Weser), die auf Royal Ascot die Dressurprüfung der Klasse M** und der Klasse S* gewann. 

Einen Sieg für den RCL Rotenburg gab es in der Dressurreiterprüfung der Klasse M*, die sich Merle Christina Dreyer auf Cas Ca Deur (8,0) sicherte. Eine weitere Dressurprüfung der Klasse M* gewann Saskia Mildes (RFRV Scheeßel) auf Damiana (7,4). Sabrina Kahrs (RCL Rotenburg) holte auf Breaking Dawn (6,7) Rang vier.

Weitere Siege und vordere Platzierungen holten die Lokalmatadoren Imke Stoll, Denise Oetjen, Leonie Hollmann, Verena Willenbrock, Madeleine Hollmann (alle RV Kirchwalsede), Bernd Rubarth, Alexander Pusch, Paula Hirschle, Frank Reimann, Pia Sophie Wahlers, Eckhard Wahlers, Magdalene Floßmann, Risako Hara, Antonia Röhrs, Neele Glinz, Nicola Dimde, Anja Rietbrock (alle RV Sottrum), Charlotte Schippers, Vincent Jolk, Inken Wilhelm (alle RCL Rotenburg), Fenna Marie Stöckmann, Bele Johanna Stöckmann, Jana Blanke (alle RFV Visselhövede). - jho

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab

Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Offener Garten in Martfeld

Offener Garten in Martfeld

An Spaniens Costa de la Luz entlang

An Spaniens Costa de la Luz entlang

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kreis erlaubt SG Horstedt/Mulmshorn, SG Reeßum/Taaken und SG Sittensen/Hamersen

Fußball-Kreis erlaubt SG Horstedt/Mulmshorn, SG Reeßum/Taaken und SG Sittensen/Hamersen

Sottrum bekommt Wildcard und Herbst

Sottrum bekommt Wildcard und Herbst

Die B-Lizenz im Doppelpack  für RSV-Trainer

Die B-Lizenz im Doppelpack  für RSV-Trainer

Appleton hat Appetit auf ersten Sieg

Appleton hat Appetit auf ersten Sieg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.