Kanigowski ist eine Option

RSV-Heimspiel gegen Drochtersen/Assel II steht auf der Kippe

Gut möglich, dass Kapitän Kevin Klützke (r.) wieder auf die Sechserposition rückt und Karol Karpus dafür als Innenverteidiger aufläuft – zuletzt hatte das in Harsefeld funktioniert. - Foto: Freese
+
Gut möglich, dass Kapitän Kevin Klützke (r.) wieder auf die Sechserposition rückt und Karol Karpus dafür als Innenverteidiger aufläuft – zuletzt hatte das in Harsefeld funktioniert.

Rotenburg - Zum Abschlussspiel auf den Rasen, vorher auf Schlacke und Tartanbahn – so sieht die Trainingssituation in dieser Woche für die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV aus. „Aber ich kann es nachvollziehen, da es sonst für den Platz zu viel ist“, sagt Tim Ebersbach, der Coach des Tabellenvierten. Ob bei diesen Bodenverhältnissen am Sonntag (14 Uhr) das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen die SV Drochtersen/Asssel II ausgetragen wird, ist denn auch höchst fraglich.

Ebersbach beziffert die Chancen auf 50 Prozent. Er hätte nichts dagegen, wenn gespielt wird, schließlich stehen ihm bis auf die Langzeitverletzten Tim Potratz, Atilla Iscan und Sebastian Czimmeck alle Akteure zur Verfügung. Auch Timo Kanigowski rückt nach seiner langwierigen Achillessehnenverletzung langsam wieder in den Fokus. „Er ist auf jeden Fall eine Option, auch wenn ich ihn gerne langsam wieder heranführen und nicht verheizen möchte“, sagt Ebersbach über seinen Allrounder. Auch deshalb hatte er die Überlegung, Kanigowski am vergangenen Wochenende beim 0:0 auf dem Kunstrasenplatz des TuS Harsefeld einzuwechseln, wieder verworfen.

Apropos Wechsel. Gut möglich, dass es zu solchen beim RSV in der Winterpause kommt. „Wir haben 26 Mann im Kader. Da ist es doch normal, dass zwei oder drei Mann selbst den Wunsch äußern werden“, glaubt Ebersbach, will aber zunächst die „Feedback-Gespräche“ abwarten. Auch ist es denkbar, dass der Verein dem einen oder anderen bisher kaum berücksichtigten Spieler nahelegen wird, sich einen anderen Club zu suchen. Coach Ebersbach möchte sich wiederum gerne perspektivisch nach Talenten aus der Region umschauen. 

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Herber Verlust für den Rotenburger SV: Yannik Funck zieht‘s ins Zillertal

Herber Verlust für den Rotenburger SV: Yannik Funck zieht‘s ins Zillertal

Herber Verlust für den Rotenburger SV: Yannik Funck zieht‘s ins Zillertal
17-jähriger Gnarrenburger Topp debütiert am Millerntor

17-jähriger Gnarrenburger Topp debütiert am Millerntor

17-jähriger Gnarrenburger Topp debütiert am Millerntor
Bethke schießt Bothel in den Bezirk

Bethke schießt Bothel in den Bezirk

Bethke schießt Bothel in den Bezirk
Haben die Hurricanes eine Chance gegen Erstligist Osnabrück? „Warum nicht?“

Haben die Hurricanes eine Chance gegen Erstligist Osnabrück? „Warum nicht?“

Haben die Hurricanes eine Chance gegen Erstligist Osnabrück? „Warum nicht?“

Kommentare