TC GW Rotenburg II startet mit Heimspiel in die Sommersaison

Kaltstart auf der roten Asche

Den Saisonstart fest im Blick: Vincent Wuttke und sein TC GW Rotenburg II eröffnen am Samstag die Saison. 
Foto: Freese
+
Den Saisonstart fest im Blick: Vincent Wuttke und sein TC GW Rotenburg II eröffnen am Samstag die Saison. Foto: Freese

Rotenburg – Tennis ist die einzige Sportart, die während der Corona-Pandemie den Punktspielbetrieb stattfinden lässt. So ist der TC Grün-Weiß Rotenburg II am Wochenende das erste Mal auf der roten Asche gefordert. Das Team – bestehend aus Vincent Wuttke, Calvin Endom sowie Simon und Matthias Mattick – eröffnet am Samstag (14 Uhr) die Sommersaison in der Verbandsliga mit einem Heimspiel gegen den Barrier TC II.

Seit knapp einem Monat ist die Tennis-Anlage am Nobelsteder Weg wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet – „daher lief die Vorbereitung auch ziemlich normal, so komisch das auch klingt“, verrät Wuttke. Das Training auf der Asche sei nur eine Woche später als üblich gestartet. „Nur die Doppel haben etwas unter den Corona-Regeln gelitten“, sagt er. Schließlich sei es bis zum vergangenen Wochenende verboten gewesen, diese zu trainieren. „Unter der Woche hat uns dazu die Zeit gefehlt. Das wird also ein richtiger Kaltstart“, denkt Wuttke.

Falls dieser missglücken sollte, sei es ohnehin nicht schlimm. „Wir gehen entspannt in die Saison, da es ja eh keine Auf- oder Absteiger gibt“, so der 23-Jährige. Daher sei der Plan, vermehrt jungen Spielern eine Chance zu geben. „Wir genießen es einfach, dass wir – im Gegensatz zu allen anderen Sportarten – wieder einen Wettkampf haben.“  lo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

Meistgelesene Artikel

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf
Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse
Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an
Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Kommentare