Staffeln eingeteilt

Jugendfußball: Aufsteiger JFV Wiedau Bothel startet in Walsrode

Die Spieler des JFV Wiedau Bothel vor dem Anpfiff.
+
Anfang Dezember gelang der U 18 des JFV Wiedau Bothel der Aufstieg in die Bezirksliga.

Die Staffeln für die Jugendfußballer auf Bezirksebene stehen fest. Los geht es am 12. März.

Rotenburg/Bothel/Sottrum – Mit sechs Teams nimmt der Südkreis nach der Winterpause den Spielbetrieb in den Jugendstaffeln des Fußball-Bezirks im März wieder auf – so der Plan. Die jüngst aufgestiegenen U 18-Kicker des JFV Wiedau Bothel sind dabei in die Staffel 3 der Bezirksliga eingruppiert worden. Das Team von Coach Thorsten Hoffmann tritt zum Auftakt am 12. März beim VfB Vorbrück Walsrode an. Weitere Gegner sind die FSG Heidmark, die JSG Achim/Uesen, die JSG Dauelsen/Walle sowie der MTV Soltau. Wiedau Bothel hatte sich Anfang Dezember mit einem 4:1 im Entscheidungsspiel gegen den JFV Concordia qualifiziert.

Für die U 19 des Rotenburger SV geht es in der Landesliga-Meisterrunde bei null wieder los. Die Gegner dort sind die JSG Flotwedel, der FC Este, der JFV Borstel/Luhdorf, die JSG Heidenau/Holvede sowie der VfL Güldenstern Stade.

Die fünfköpfige Staffel 4 der Bezirksliga ist die neue „Heimat“ für die U 17 des Rotenburger SV. Hier trifft das Team von Coach Björn Mickelat auf Eintracht Leinetal, den JFV Aller-Weser, die JSG Achim/Uesen und den SV Nienhagen. Der bisherige Lokalrivale des RSV, der JFV Union 18, war abgestiegen.

Auch U14 des JFV Union jetzt in der Bezirksliga

Die zweite Chance nach dem verpassten Aufstieg im Winter wollen die U 16-Kicker des Rotenburger SV in Staffel 2 der Bezirksliga gegen den ESV Fortuna Celle, die JSG Elsi, die JSG Flotwedel, den TV Jahn Schneverdingen und den Buchholzer FC nutzen. Ähnlich sieht es bei der U 15 der Wümmestädter aus. In Staffel 2 der Bezirksliga geht es für sie gegen die SG Buxtehude/Altkloster, die SG Wintermoor, den Buchholzer FC, den TVV Neu Wulmstorff und den VfL Güldenstern Stade um Platz eins. Die gleichaltrigen Jungs des JFV Union treffen in Staffel 3 künftig auf den FC Osterholz-Scharmbeck, die JSG Achim/Uesen, die JSG Am Dobrock, die JSG Bierden/Uphusen, und die JSG Oldendorf.

Als Sieger der Qualirunde zum Bezirk spielt auch die U 14 des JFV Union nun in der Bezirksliga. Dort erwarten das Team von Coach Jens Reiter in Staffel 2 mit dem JFV A/O/B/H/H, dem JFV Buxtehude, dem FC Rosengarten, dem TV Asendorf und dem VfL Sittensen harte Brocken.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“

Ralf Milbrandt: „Wir haben die nötige Qualität“
Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf

Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf

Hansi Bargfredes alte Liebe zum FC St. Pauli flammt neu auf
Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen

Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen

Nach dem Nein des Gerichtes zu 2G: Vereine planen Vorgehen
Bestzeit – Ludolfs löst Hawaii-Ticket

Bestzeit – Ludolfs löst Hawaii-Ticket

Bestzeit – Ludolfs löst Hawaii-Ticket

Kommentare