ANPFIFF - 1. Kreisklasse

Helvesiek ist dank seines neuen Offensivmannes in der Favoritenrolle

Felix Porrath, David Lüdemann und Jona Prigge (vorne, v.l.) knien auf dem Rasen. Hinter ihnen ist Jan Rosenbrock.
+
Felix Porrath, David Lüdemann und Jona Prigge (vorne, v.l.) sind drei der hoffnungsvollen Neuzugänge im Kader von Trainer Jan Rosenbrock (dahinter).

Mit Felix Porrath, David Lüdemann und vor allem Jona Prigge hat sich Helvesiek starke Neuzugänge gesichert. Nun soll es hoch in die Kreisliga.

Helvesiek – Jan Rosenbrock ist in dieser Vorbereitung knallhart. Bereits seit Anfang Juni zieht er mit seinem SV GW Helvesiek ein ambitioniertes Programm durch und bittet oft zu vier Einheiten pro Woche. Neben Kondition stehen vor allem Kopfballeinheiten und das Umschaltspiel ganz oben auf der Liste. „Das waren unsere Mankos zuletzt. Die Jungs haben stark mitgezogen. Der Wille ist da“, sagt der Trainer.

Rosenbrock will unter die besten fünf Teams der 1. Fußball-Kreisklasse Süd, dürfte aber sogar zu den Top-Favoriten mit seinem Team zählen. Denn: Mit Jona Prigge ist ein echter Coup gelungen. Der Stürmer spielte in der U 19 für den JFV A/O/B/H/H in der Niedersachsenliga. Auch der Rotenburger SV wollte das Talent. Prigge entschied sich aber für Helvesiek und spielt nun mit seinem älteren Bruder Sönke zusammen.

Stenogramm

SV GW Helvesiek

Weggänge: Phillipp Thiel (Veeser FC), Tobias Decke (TuS Fintel).

Zugänge: Jona-Heiko Prigge (JFV A/O/B/H/H U 19), Felix Porrath (FC Schwarz-Weiß St. Michaelisdonn), Jannik Meyer (SG Westerholz/Hetzwege II) Emil Meyer, Matteo Müller, Jan-Erik Viets, David Lüdemann (alle eigene Jugend).

Kader: Tor: Clemens Windeler, Benedikt Volbers - Abwehr: Jonas Albrecht, Henning Lohmann, Merten Lüdemann, Emil Meyer, Justin Perschon, Jan-Lukas Pils, Rainer Viets, Jan-Erik Viets, Domenic Wahlers - Mittelfeld: Marvin Benet, Christoph Kulke, Tom Lehmann, David Lüdemann, Matteo Müller, Denny Perschon, Felix Porrath, Sönke Prigge, Tobias Schiller, Janik Schwabe, Jona Stoeck, Felix Wöhl - Angriff: Christian Lüdemann, Max Müller, Jona Prigge, Florian Wauro, Hendrik Wenning.

Trainer: Jan Rosenbrock.

Saisonziel: Platz eins bis fünf.

Favoriten: FC Rüspel/Weertzen, FC Nordheide, SG Unterstedt II.

Neben Jona Prigge sind auch Felix Porrath (FC Schwarz-Weiss St. Michaelisdonn), Jannik Meyer (SG Westerholz/Hetzwege), Emil Meyer, Matteo Müller, Jan-Erik Viets und David Lüdemann (alle eigene U 19) dazugestoßen. Verloren hat Rosenbrock Philipp Thiel (Veeser FC) und Tobias Decke (TuS Fintel).

Bereits in der abgebrochenen Vorsaison stand Helvesiek auf Rang vier gut da. Nun dürfte das Team noch besser sein. Allerdings spricht Rosenbrock eine Warnung aus: „Da wir sehr viele Junge haben, sollten wir jetzt nicht unbedingt davon reden, aufsteigen zu müssen. Man merkt die Schwankungen noch. Das muss man den Jungs auch zugestehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Offensiv-Duo versteht sich blind

Offensiv-Duo versteht sich blind

Offensiv-Duo versteht sich blind
Knappik schiebt schlechte Laune

Knappik schiebt schlechte Laune

Knappik schiebt schlechte Laune
Der Tag der Premieren beim RSV

Der Tag der Premieren beim RSV

Der Tag der Premieren beim RSV
SG Westerholz/Hetzwege verliert drittes Spiel in Folge

SG Westerholz/Hetzwege verliert drittes Spiel in Folge

SG Westerholz/Hetzwege verliert drittes Spiel in Folge

Kommentare