17-Jähriger wechselt in die Oberliga

Jelle Röbens Sprung nach Heeslingen

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSOTTRUM · Der TuS Heeslingen hat dem Rotenburger SV eines der größten Fußball-Talente aus dem Kreis Rotenburg vor der Nase weggeschnappt: Der erst 17-jährige Sottrumer Jelle Röben überspringt den A-Juniorenbereich und wechselt von der Bundesliga-B-Jugend des SC Weyhe direkt in die Oberliga der Herren. „Das ist richtig“, bestätigte der Mittelfeldspieler auf Nachfrage.

Rotenburgs Landesliga-Trainer Detlef Lehmann reagierte enttäuscht auf Röbens Entscheidung, hatte er doch in vielen Telefonaten geklärt, dass das Talent per Sondergenehmigung im Herrenbereich auflaufen darf. Grund: Röben ist Bremer Auswahlspieler.

„Die Oberliga ist schon was anderes“, nennt Jelle Röben den Hauptgrund, der für Heeslingen sprach. Beim Trainingsstart am Wochenende war er bereits dabei. Ein Riesensprung, oder? „Das stimmt, aber würde ich es mir nicht zutrauen, hätte ich es nicht gemacht.“ Und bei seinem halbjährigen „Gastspiel“ in der Junioren-Bundesliga hat er trotz des Abstiegs mit Weyhe genügend Selbstvertrauen als Stammkraft getankt. „Es war gut, diese Erfahrung mitzunehmen.“ Bei einem Hausbesuch hat ihn Heeslingens Manager Manfred Müller offensichtlich in seiner Einschätzung bestärkt. Freilich ist Röben klar, dass er in Heeslingen womöglich auch in der Jugend oder der Herren-Reserve mal ran muss. „Aber die erste Herren hat schon Priorität“, sagt er.

Röben ist nach Nils Laabs (FC Oberneuland) der zweite feste Neue in Heeslingen. Die Ex-Ottersberger Serhat Kadah und Ufuk Baloglu wollen sich in der Vorbereitung durchsetzen, zudem soll Marcus Storey aus Drochtersen zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Meistgelesene Artikel

Niestädt will zurück auf den Platz

Niestädt will zurück auf den Platz

Beim Scheeßeler Crosslauf siegt Sebastian Bruns auf der Langstrecke

Beim Scheeßeler Crosslauf siegt Sebastian Bruns auf der Langstrecke

Boczek und Frenz kämpfen sich durch

Boczek und Frenz kämpfen sich durch

Sievers & Co. als Spielverderber

Sievers & Co. als Spielverderber

Kommentare