4:2 – U 18 des RSV fährt gegen Westercelle ersten Sieg ein / „Wir sind froh“

Janis Schwarzkopf ist „ein Ausnahmespieler“

+
Breakdance-Einlage: Ogün Heper (r.) versucht hier, den Ball zu behaupten. Am Ende hatte er mit der U 18 des Rotenburger SV mit 4:2 die Nase vorne. ·

Rotenburg - „Dieser Erfolg geht völlig in Ordnung. Das haben sich die Jungs in den vergangenen Wochen erarbeitet“, gab Colin Heins seine Eindrücke preis. Die von ihm und seinem Bruder Jannick trainierten U 18-Fußballer des Rotenburger SV fuhren im Heimspiel der Landesliga-Partie gegen den VfL Westercelle einen 4:2 (1:1)-Sieg ein. Damit gelang dem Tabellenachten der erste Dreier der Saison.

„Aufgrund unserer prekären Tabellensituation war diese Begegnung wichtig für uns. Wir wollten von Beginn an fokussiert an diese Aufgabe herangehen“, erzählte Colin Heins. Die Vorgabe setzte sein Team um, denn bereits in der dritten Minute gelang es U 16-Leihgabe Thomas Hahn, den Ball über die Linie zu bugsieren. In der Folgezeit verlagerte sich der größte Teil des Spiels ins Mittelfeld, wo es zu vielen Zweikämpfen kam. Torchancen waren aber eher Mangelware. „Für uns ist es wichtig, dass wir als Team arbeiten. Das ist uns phasenweise ganz gut gelungen“, stellte Jannick Heins zufrieden fest. Als sich die Gastgeber gerade in Sicherheit wogen, schlug Westercelle zu – 1:1 (43.).

Nach dem Wechsel kamen die Gäste zunächst besser in die Partie und erzielten nach einem Konter das 2:1 (53.). „Zum Glück hat sich unsere Elf schnell wieder gesammelt und ihren Spielrhythmus gefunden“, war Colin Heins erleichtert, der kurz darauf den Ausgleich durch Janis Schwarzkopf notieren durfte (65.). Zehn Minuten später setzte der Mittelfeldregisseur des RSV noch einen drauf und markierte das 3:2 (75.). „Janis ist ein Ausnahmespieler in dieser Liga. Das war wirklich stark, wie er die beiden Tore erzielt hat“, lobte Jannick Heins.

Den erlösenden 4:2-Siegtreffer schoss schließlich Ali Ghadbouni nach einer Schwarzkopf-Vorlage. „Wir sind echt froh, dass wir den Dreier verbucht haben“, freuten sich die Heins-Brüder nach dem Schlusspfiff. · lek

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare