Thema heute: Rennfahrer

Inne Mauer gebrettert

Kreiszeitung Syke

Kreis-Rotenburg - Boh glaubse …weißte wen ‘se letzte Woche Schneebälle ans Fenster geworfen ham? Den Timo Glock, den Rennfahrer ausse Formel 1. Der hat beie Polizei angerufen und wollte sich dama so richtig beschweren, und die sollten ma zu ihn kommen und die Verbrecher verhaften.

Nu hat der Wachmeister auffe andere Seite vonne Strippe gedacht, dat ihn da einer an auffe Schippe nehmen iss. So von wegen Timo Glock und so. Der Polizist hieß getz zufällig Michael Schuhmacher und dat hat er den richtigen Timo auch mitgeteilt, worauf der nu dachte, dat ihn der Schutzmann nich für voll nimmt und ihn auffe Rolle nehmen will. Watt dazu führte, dat den Timo son bisken an Telefon die Kontenonx verloren hat. Dat gefiel den Schuhmacher natürlich auch nich, und so hat der seine Kollegens zu den vermeintlichen Formel-1-Schwindler ausrücken lassen!

Hörmma, war dat ein Hallo, als die Schupos dann bei Timo vorde Tür standen. Da hat sich dat dann noch aufgeklärt, der Timo hat ein paar Autogrammkarten verteilt, und getz sagen der Schuhmacher und er Du füreinander.

Die Schneeballterroristen waren abba schon über alle Berge, und so hatte den Timo dann doch noch sein Ruhe an den Abend. Der iss bestimmt auch froh dat er seinen Arbeitgeber zur neuen Saison gewechselt bekommen hat. Sein bisheriger japanischer Boss von Toyota hat ja gerade einen Riesenzauber auffe Hütte.

Dat hängt da irgendwie mit den Gaspedal zu tun, man weiss ät noch nich genau. Losgegangen iss dat ja ma wieder bei die Amis. Die machen sich bei so watt ja immer schnell inne Buxe. Bei uns, inne alten Welt, iss bisher nur ein konkreten Fall bei den Fabrikat bekannt geworden. Und datt war bei dem Wagen von – na, raten se ma … den Timo! Der iss doch in ein von sein letzten Rennen für Toyota derekt inne Mauer gebrettert. Da hat bestimmt dat olle Pedal geklemmt. Abba dat iss bei uns Aufrechtgeher numa so. Schadenfreude iss die Schönste vonse alle!

Wenn einer, der immer vorn wegläuft, ma auffe Schnauze fällt, dann freut sich doch die Konkurrenz. Guckma, der Schumi, dat war doch und iss wahrscheinlich auch imma noch unbestritten der beste Fahrer vonse alle. Wenn derma ein Fahrfehler gemacht hat, watt ham die dann auf ihn rumgehackt und sich ein gelacht! Und im nächsten Rennen hat er ‘se alle wieder dat Lästermaul versiegelt!

Ich persönlich glaub ja, dat der ZI-EI-AI vonne Amis da seine Fingers mit in Spiel hat! Ich sachet sie, damit die Amerikaners wieder mehr Amischlitten kaufen tun. Wen gehört denn der General Motor da aus USA?! Dat iss doch wohl den Obama …

Glück auf

Häbert

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Weihnachtsmarkt in Martfeld

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Meistgelesene Artikel

Raus aus dem Schatten

Raus aus dem Schatten

Linkes optisches Karriere-Highlight

Linkes optisches Karriere-Highlight

Nur Hausdorf im Heimmodus

Nur Hausdorf im Heimmodus

„Qualität für die Bezirksliga ist da“

„Qualität für die Bezirksliga ist da“

Kommentare