Fintels Goalgetter wechselt nach Stemmen / „Etwas Neues erleben“

Illinger geht zum Nachbarn

+
Fintels Martin Illinger wechselt zur neuen Saison zum Ligakonkurrenten TV Stemmen.

Kreis-Rotenburg - FINTEL · Herber Verlust für die Kreisliga-Kicker des TuS Fintel: Angreifer Martin Illinger verlässt zum Saisonende den Verein. Das Brisante dabei, der Goalgetter, der bislang 14 Saisontore auf seinem Konto hat, geht ausgerechnet zum Nachbarn und Ligakonkurrenten TV Stemmen.

„Wir haben lange auf ihn eingeredet und versucht, ihn zu überreden, doch hier zu bleiben. Das ist uns leider nicht gelungen“, zeigt sich Manuel Delic etwas enttäuscht. Fintels Keeper ist dem Stürmer aber nicht böse, „schließlich hat Martin viel für uns getan. Dank ihm haben wir die Klasse gehalten.“

Illinger selbst denkt schon seit einiger Zeit über einen Wechsel nach, nun hat er sich dazu durchgerungen. „Ich wollte mal etwas Neues erleben. In Stemmen kenne ich die ganzen Jungs. Mit Hannes Bellmann und Stefan Ehrke habe ich bereits in der Jugend zusammengespielt. Ich freue mich, künftig wieder mit meinen Kumpels gemeinsam auf dem Platz zu stehen“, begründet der 22-Jährige seine Entscheidung. Außerdem fügt der gebürtige Finteler hinzu: „Die Initiative kam von mir aus. Ich habe Stemmen selbst angesprochen. Es muss also niemand denken, dass ich abgeworben wurde.“

Bevor er jedoch das Trikot der Gelb-Schwarzen trägt, muss er am Sonnabend noch mal gegen seinen künftigen Verein spielen, denn am letzten Spieltag gastiert der TuS Fintel beim TV Stemmen. „Ich bin so froh, dass es für beide Teams in der Partie um nichts mehr geht. Dennoch werde ich alles geben und will mit Fintel gewinnen“, versichert Illinger. · ml

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Kommentare