1:0 – Horstedt nimmt die Punkte aus Hassendorf mit

Illing entscheidet das Samtgemeinde-Derby

+
Fuß vor: Horstedts Jan-Niklas Paech (r.) versucht, den Schuss des Hassendorfers Daniel Matthies abzublocken.

Hassendorf - Das Samtgemeinde-Derby ging an die Gäste: In der 1. Fußball-Kreisklasse Süd unterlag der TV Hassendorf dem SV Horstedt mit 0:1 (0:1). „Insgesamt war es ein typisches 0:0-Spiel, wären uns nicht zwei individuelle Stellungsfehler unterlaufen, die zum Gegentor führten“, fand Hassendorfs Coach Wilfried Vajen.

Das Tor des Tages in einem ereignislosen Spiel erzielte der Horstedter Adrian Illing in der zehnten Minute. Er schob die Kugel am herauslaufenden Hassendorfer Schlussmann Torben Rippe vorbei ins Tor. Vajen bemängelte, dass in der zweiten Hälfte zwei Mal der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Dieter Bellmann ausblieb, nachdem Siwan Bezek in die Zange genommen und gegen Marc Fahrenholz das Bein ausgefahren wurde. An der schwachen Leistung seines Teams änderte das aber nichts.

Personalsorgen hatten sowohl die Gastgeber als auch die Horstedter, die nur zu zwölft angereist waren. Teamsprecher Oliver Hübner meinte aber: „Die kämpferische Einstellung stimmte. Und die defensive Taktik haben wir gut umgesetzt. In der zweiten Halbzeit waren wir dann defensiv mehr gefordert und haben nicht viel zugelassen. Insgesamt war es aber auch ein Spiel um die goldene Ananas.“

woe

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare