Utz Bührmann über Pokal, Geld und Zukunft / Mallard und Young bleiben bei Aufstieg

„Ich habe überhaupt keine Sorgen“

+
Utz Bührmann hat derzeit gut lachen – die Huricanes liegen voll im Soll. ·

Scheessel - Von Matthias FreeseDas Top Four im DBBL-Pokal vor Augen, die Rückkehr in die erste Liga fest im Visier – es könnte das Jahr für der Avides Hurricanes werden.

Utz Bührmann, als Vorstandsmitglied des Basketball-Zweitligisten für die Finanzen zuständig, bezieht vor dem morgigen Hit im Pokal-Viertelfinale gegen Erstligist BG Donau-Ries Stellung. Er spricht über Pokaleinnahmen, die geplante Bewerbung für das Finalturnier und verrät auch, welche Personalien im Falle des Aufstiegs bereits feststehen.

Stimmt es eigentlich, dass Sie sich als Schatzmeister am meisten über den Einzug ins Pokal-Viertelfinale und ein weiteres Heimspiel gefreut haben?

Utz Bührmann:Ich bin nach wie vor kein Freund des Pokal-Wettbewerbs, weil man in den ersten Runden gegen unterklassige Gegner spielt und weite Reisen hat, die Kosten verursachen. Wenn wir dann – wie im Vorjahr und auch jetzt – zwei Heimspiele gegen Erstligisten haben, bin ich natürlich schon ein Freund davon. Die Mannschaft kann zeigen, dass sie schon erstligareif ist, und obwohl wir die Einnahmen mit dem Gegner teilen müssen, bleibt noch etwas über.

Wie hoch ist denn die Summe?

Bührmann:Nach dem Spiel gegen den SV Halle sind nach Abzug der Schiedsrichterkosten 500 Euro für uns übriggeblieben. Jetzt werden das bestimmt 1 000 Euro sein, weil ich denke, dass in Scheeßel mehr Zuschauer kommen.

Aber einen Vorverkauf gab es dieses Mal nicht, oder?

Bührmann:Nein, den haben wir nicht gemacht. Das wäre zu kurzfristig gewesen. Wir haben auch so rund 100 Vorbestellungen, aber wir machen das alles an der Abendkasse.

Es hieß, dass sich der Verein im Falle eines Sieges gegen Donau-Ries um die Austragung des Top-Four-Turniers bewerben will.

Bührmann:Ja, wir würden uns dann stark darum bemühen, auch wenn wir wissen, dass Zweitligisten in der Vergangenheit nicht berücksichtigt worden sind. Aber wir sagen uns: Wenn wir es schaffen, dann bitte nicht nach Wasserburg. Dann können wir es auch selbst ausrichten, vielleicht ein kleines Plus machen und den Zuschauern hier etwas bieten.

Wären die Voraussetzungen denn überhaupt gegeben?

Bührmann:Wir sind vorbereitet, wir könnten es ausrichten. Die Pestalozzihalle ist auch schon geblockt – und beim Top Four der Nachwuchs-Bundesliga haben wir es ja auch schon bewiesen, dass wir es können. Von der DBBL haben wir nur noch keine Antwort erhalten, ob wir die Spiele live im Internet übertragen müssten. Das könnten wir im Moment nicht.

Liegen die Hurricanes trotz des Abstiegs in dieser Saison eigentlich finanziell im grünen Bereich oder mussten Sie auch ins Risiko gehen?

Bührmann:Ich habe überhaupt keine Sorgen als Kassenwart! Das Jahr sieht sehr gut aus, weil ja auch fast alle Sponsoren dabei geblieben sind. Wenn wir aufsteigen, brauchen wir natürlich noch Geld für eine dritte Amerikanerin, für die weiteren Fahrten und die höheren Gebühren.

Laufen die Planungen denn bereits für die erste Liga?

Bührmann:Konkret noch nicht, aber wir wissen ja, was es kostet, was wir mehr an Geld brauchen. Fest steht aber schon, dass unsere Amerikanerinnen Kierra Mallard und Janae Young bleiben, wenn wir aufsteigen sollten. Der Vertrag mit beiden läuft zwei Jahre, nur wenn wir nicht aufsteigen, haben beide das Recht, vorzeitig zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

Ein Torjäger mit Handicap

Ein Torjäger mit Handicap

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Kommentare