Coach des FC Rüspel/Weertzen setzt gesperrten Spieler ein und bedauert seine Kurzschlusshandlung

„Ich habe einfach Mist gebaut“

Mit 5:0 wurde die Partie gegen den FC Rüspel/Weertzen für Markus Schwarz und den MTV Jeddingen gewertet. Foto: Wuttke

Rotenburg – Ein unberechtigt eingesetzter Spieler hat beim FC Rüspel/Weertzen aus der 1. Fußball-Kreisklasse Süd für Aufruhr gesorgt, am Ende nahm sogar Coach Andreas Behrens seinen Hut. Da aber sowohl der Vorstand als auch die Mannschaft diese Entscheidung nicht hinnahmen, steht der Coach jetzt vor dem Rücktritt vom Rücktritt.

Im Auswärtsspiel beim MTV Jeddingen hatte Behrens einen Akteur für die Startelf nominiert, der aufgrund seiner fünften Gelben Karte eigentlich gesperrt war, und diesen auf dem Pass seines Bruders spielen lassen. Jeddingens Trainer Markus Schwarz fiel das auf, sodass sein Verein dieses Vergehen trotz des 4:1-Sieges beim Staffelleiter meldete. „Das gebietet auch die Fairness gegenüber den anderen Teams der Liga,“ erklärt Schwarz.

Behrens ist seine Aktion äußerst unangenehm. Die Sperre bis zu dem Moment, als er seine Startelf in den Spielberichtsbogen eintragen wollte, im Verein nach der langen Winterpause schlichtweg vergessen worden. „Was dann kam, war eine Kurzschlusshandlung“, erläutert der Rüspeler Coach seine Beweggründe, warum er den Spieler ohne dessen Wissen unter einem anderen Namen eintrug. „Ich habe einfach Mist gebaut und wollte den Verein nicht schlecht dastehen lassen.“ Die Konsequenz sei sein Rücktritt gewesen. Während der Club mit einer Geldstrafe von 150 Euro (plus zehn Euro Verfahrenskosten) und der 0:5-Wertung der Partie belegt wurde, bekam der Spieler zusätzlich eine Drei-Spiele-Sperre aufgebrummt. Dennoch sieht es so aus, als ob Behrens weitermacht. Endgültig entscheidet es sich aber nach einem Gespräch mit dem Vorstand heute Abend.  ntr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Diese Benimm-Regeln gelten auf Bahnreisen

Diese Benimm-Regeln gelten auf Bahnreisen

In diesem Nationalpark gibt es Wölfe und Wisente zu sehen

In diesem Nationalpark gibt es Wölfe und Wisente zu sehen

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Meistgelesene Artikel

„Mentalität ist wichtiger als Talent“

„Mentalität ist wichtiger als Talent“

Wegener übernimmt von Schwarz

Wegener übernimmt von Schwarz

Malende findet den Winkel

Malende findet den Winkel

Örper und Vasilev spielen für „Vissel“

Örper und Vasilev spielen für „Vissel“

Kommentare