Hurricanes wollen gegen SV Halle die Negativserie beenden

Holesovsky weiß auch ohne Video um Tarasavas Stärken

+
Aufmunternde Worte: Wenn’s mal nicht läuft, spricht Maggie Skuballa (2.v.l.) Mut zu – wie hier bei Angela Rodriguez.

Rotenburg - Jetzt reicht’s! Nach drei Niederlagen in Folge gegen die drei Spitzenteams der Liga benötigen die Avides Hurricanes mal wieder ein Erfolgserlebnis. Um neues Selbstvertrauen zu tanken, aber auch, um sich im Mittelfeld der Basketball-Bundesliga festzusetzen. Gelingen soll das morgen (18.30 Uhr) in der Rotenburger Pestalozzihalle gegen den SV Halle.

Nach einem Gespräch mit den Vereinsverantwortlichen Christoph Treblin und Utz Bührmann hat auch Head-Coach Tomas Holesovsky noch einmal betont, dass er in dieser personellen Konstellation „weiterarbeiten will“ und diesem Kader vertraut. Auch mit der zuletzt kritisierten Angela Rodriguez gab es ein Vier-Augen-Gespräch, um Missverständnisse nach ihrem nur 16-minütigen Einsatz gegen Grüner Stern Keltern auszuräumen. „Sie war natürlich sauer, aber das war nur ein Spiel. Sie kommt im Schnitt auf 27 Minuten. Wir brauchen Angela. Wir brauchen alle“, ist für den Coach das Thema beendet. „Wir haben einen Kader, der eine gute Qualität hat“, betont auch Utz Bührmann, Vorstand Finanzen.

Stand gestern fällt keine Akteurin gegen das Team von der Saale aus. Wenn es da nicht ein anderes Problem geben würde: „Der Download der Spiele auf der offiziellen Homepage funktioniert nicht richtig“, erklärt Holesovsky. „Bisher habe ich deshalb nur ein Halle-Spiel gesehen.“ Das ist im Hinblick auf eine vernünftige Spielvorbereitung ärgerlich. Allerdings weiß der Tscheche auch so, auf wen sein Team besonders achten muss – auf Pointguard Aliaksandra Tarasava. Die weißrussische Nationalspielerin ist aktuell mit 153 Punkten die mit Abstand beste Scorerin der Liga, spielte unter Holesovsky bereits für die BG Donau-Ries und wechselte zur vergangenen Saison eigentlich zum Meister TSV Wasserburg. Bei der WM in Korea zog sich die 27-Jährige jedoch einen Kreuzbandriss zu und bestritt kein Spiel für die Oberbayern.

Nun sicherte sich Halle ihre Dienste – und unter dem neuen Trainer René Spandauw zeigt Tarasava ihre Klasse. „Sie ist zurück in Top-Form“, weiß Holesovsky, der eine weitere Stärke der Sachsen-Anhaltiner nennt: „Sie haben einen der besten Trainer für Damen-Basketball in Deutschland“, lobt er den Niederländer Spandauw, der gleichzeitig ein Wiedersehen mit Laura Rahn, dem Power Forward der Hurricanes, feiert – beide arbeiteten einst erfolgreich beim TV Saarlouis zusammen.

maf

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Verlieren verboten!

Verlieren verboten!

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Jetzt schaltet sich der DFB-Boss ein

Kommentare