U18 der Hurricanes mit lockerem 64:48

Orth und Rathjen enttäuschen nicht

+
Mit 31 Punkten war Jonathan Orth wieder bester Scorer.

Scheeßel - Die U18-Basketballer der BG ’89 Hurricanes gaben sich auch gegen den Oldenburger TB keine Blöße und entschieden die Landesliga-Partie vor heimischem Publikum mit 64:48 (37:22) für sich. Dennoch war Coach Thomas König nicht wirklich einverstanden mit der Leistung seines Teams.

„Nach dem ersten Viertel ist das Spiel so dahingeplätschert“, vermisste König die Intensität seiner Mannschaft im Spiel. Ohne besonders viel Aufwand entschied der Spitzenreiter das erste Viertel mit 21:12 für sich. Der 37:22-Halbzeitstand war dann auch schon eine kleine Vorentscheidung.

In der Folgezeit verließ sich die Mannschaft zu sehr auf die beiden Leistungsträger Jonathan Orth und Flemming Rathjen. Der Pointgurad der Hurricanes enttäuschte sein Team mit 31 Punkten genauso wenig wie der Center mit insgesamt zwölf Zählern.

Auch wenn es nach der erfolgreichen Saison schwer ist, die Spannung hochzuhalten, ist das König-Team gut beraten, genau dieses zu tun, denn die schweren Aufgaben kommen erst noch. Auch König mahnt: „Das können wir besser.“

BG ’89 Hurricanes: Bassen (2), Burmester, Fernando, Janßen (3), Orth (31), M. Reinhard (7), T. Reinhard (10).

mis

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

Kommentare