Zweite Runde kommt ein Zweitligist

DBBL-Pokal: Freilos für die Hurricanes

Hand hält Basketball.
+
Die Basketbälle werden wieder geworfen. Für die Avides Hurricanes startet die Saison Mitte September in der zweiten Runde des DBBL-Pokals.

In der ersten Runde können sich die Basketball-Damen der Avides Hurricanes noch entspannt zurücklehnen. Sie greifen erst in der zweiten Runde des DBBL-Pokals ein.

Rotenburg – Gestern hat die Auslosung der DBBL-Pokalbegegnungen stattgefunden. Diese ergab, dass Basketball-Zweitligist Avides Hurricanes am 11. und 12. September in der ersten Runde spielfrei hat. Philipp Reuner, Geschäftsführer der DBBL, zog das Freilos der Rotenburger. Dadurch hat das Team von Trainer Christian Greve nun noch mehr Zeit für die Saisonvorbereitung.

„Wenn wir in der ersten Runde hätten spielen müssen, wäre das eher unpassend gewesen. Außerdem bleiben uns dadurch lange Fahrten erspart“, sagte der Coach.

Eine Woche später – am 18. und 19. September – findet die zweite Pokalrunde statt. Dann trifft der Zweitligist auf Ligarivale TG Neuss Tigers. Die genauen Zeiten werden durch die Heim- und Auswärtsmannschaften abgestimmt und zeitnah veröffentlicht. „Das Los ist okay. Mit einem Heimspiel kann ich gut leben. Zudem liegt uns der Gegner“, gab sich Greve zufrieden und merkte dann aber doch noch an: „Ich hätte schon auch gerne einen Erstligisten gehabt, weil es noch mal ein guter Test direkt vor der Saison gewesen wäre.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Hurricanes: Nur 200 Fans dürfen bei den Spielen in Scheeßel noch rein

Hurricanes: Nur 200 Fans dürfen bei den Spielen in Scheeßel noch rein

Hurricanes: Nur 200 Fans dürfen bei den Spielen in Scheeßel noch rein
Ex-DFB-Präsident Grindel: „Koch hat viel Schaden angerichtet“

Ex-DFB-Präsident Grindel: „Koch hat viel Schaden angerichtet“

Ex-DFB-Präsident Grindel: „Koch hat viel Schaden angerichtet“
Knappik schiebt schlechte Laune

Knappik schiebt schlechte Laune

Knappik schiebt schlechte Laune
Keckstein trifft im Derby dreifach ‒ 8:1

Keckstein trifft im Derby dreifach ‒ 8:1

Keckstein trifft im Derby dreifach ‒ 8:1

Kommentare