Hurricanes holen defensivstarke Amerikanerin / „Vielleicht stärker besetzt“

Mit Wunschspielerin Baccas ist der Kader komplett

+
Neben ihren Defensivqualitäten ist Hurricanes-Neuzugang Christa Baccas (am Ball) auch mit Zug zum Korb und einem guten Wurf ausgestattet.

Scheeßel - Von Matthias Freese. Das „Ami-Trio“ für die neue Saison ist wieder komplett: Die Erstliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes haben mit der 21-jährigen Christa Baccas einen Power Forward von den UB Bulls, der Universität von Buffalo (New York), verpflichtet. Vor ihr hatten bereits Centerin Kierra Mallard verlängert und Guard Monique Smalls (BG 74 Göttingen) zugesagt.

„Damit haben wir unsere Kaderplanung für die neue Saison sehr frühzeitig bereits Mitte Juni abgeschlossen“, erklärt Utz Bührmann, Vorstand Finanzen. Baccas ist die ersehnte Verstärkung und stand beim neuen Coach Tomas Holesovsky ganz oben auf dem Zettel. „Dem Wunsch ist der Vorstand gerne nachgekommen, weil – wie im Fall von Monique Smalls – auch bei Christa Baccas die basketballerischen Fähigkeiten außer Frage stehen und beide Spielerinnen ganz im Sinne des Konzeptes von Tomas für schnellen und attraktiven Basketball stehen“, betont Bührmann.

Baccas ist mit 1,88 Meter nicht nur auf dem Flügel, sondern auch unterm Brett einsetzbar, hat viel Zug zum Korb und ist mit einem guten Wurf ausgestattet. Im NCAA-Team der Buffalo Bulls (Division 1) stand sie in der abgelaufenen Saison in 27 von 28 absolvierten Partien in der Starting Five und kam auf durchschnittlich 7,6 Punkte und 7,7 Rebounds. Zudem stehen imposante 63 Blocks in ihrer Statistik. Kein Wunder, dass sie in der Mid-American Conference die aktuelle Defensivspielerin des Jahres war. Baccas stammt aus dem 1000-Seelen-Ort Hillburn im Bundesstaat New York, hat drei Brüder und eine Schwester, nennt Derrick Rose von den Chicago Bulls als Lieblingsspieler und hört auf den Spitznamen C-Bac.

„Mit den Verpflichtungen von Smalls und Baccas trägt der neue Kader bereits die Handschrift des neuen Trainers, der nach dem Sommer mit viel Engagement und Leidenschaft eine Mannschaft formen soll, die nach den tollen Eindrücken und sehenswerten Partien der abgelaufenen Spielzeit sicherlich berechtigterweise als Saisonziel nicht nur den Klassenerhalt, sondern einen Play-off-Platz erreichen will“, ist Bührmann optimistisch. Neben Smalls und Baccas hatten die Hurricanes frühzeitig die Zusage von Nationalspielerin Maggie Skuballa bekommen. „Damit sind wir wieder hochwertig besetzt, vielleicht sogar stärker und ausgeglichener als in der letzten Saison“, vermutet das Vorstandsmitglied.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

20 Kandidaten gesucht

20 Kandidaten gesucht

Rathjen: Niederlage vor Gericht

Rathjen: Niederlage vor Gericht

Sottrum beim 5:3 gegen Stemmen bis zur letzten Minute gefordert

Sottrum beim 5:3 gegen Stemmen bis zur letzten Minute gefordert

Kommentare