Hurricanes zum Aufsteiger-Duell nach Bad Aibling / Coach Kandzic lange gesperrt

Mankertz will den Lohn für die 1600-Kilometer-Tour

+
Constanze Wegner reist mit Coach Christian Greve etwas später nach Bad Aibling.

Scheeßel - Es ist die längste Reise in dieser Saison – 806 Kilometer hin, 806 Kilometer wieder zurück – zu absolvieren in zwei Tagen mit einem sehr wichtigen Spiel am Samstag um 19.15 Uhr zwischendrin. Im Aufsteiger-Duell gastieren die Erstliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes beim noch sieglosen TuS Bad Aibling.

Pia Mankertz möchte sich für diese lange Tour belohnen, denkt aber nicht nur an Bad Aibling, sondern auch schon an die ChemCats Chemnitz, gegen die es eine Woche später geht: „Wenn wir sicher sein wollen, nicht um die letzten zwei Plätze mitzuspielen, sind es Gegner, die man schlagen sollte“, sagt die Kapitänin. Ihr Coach Christian Greve ist da ein wenig vorsichtiger: „Das sind Spiele gegen zwei direkte Konkurrenten, die man gewinnen kann“, meint er.

Heute treten die Hurricanes den Weg ins Mangfalltal im südlichen Bayern an – allerdings in zwei Fahrzeugen, denn Greve reist mit Andrea Baden und Constanze Wegner nach, da sie noch arbeiten müssen. Insgesamt plant der Coach mit neun Spielerinnen seines 15-köpfigen Kaders. Die Talente Birte Riebesell, Cara Tadeus, Edda Schmidt, Cherina Kaiser, Beekje Janßen (ohnehin mit einer Sprunggelenksverletzung außer Gefecht) und Hannah Pakulat bleiben zu Hause.

Dennoch sollte der Vorteil der Hurricanes auf den deutschen Positionen liegen. Dort können die Fireballs aus Bad Aibling zwar Carla Bellscheidt (letzte Saison beste Scorerin des Teams) und Lena Bradaric aufbieten, doch spricht Erfahrung und Klasse für das Duo Pia Mankertz/Laura Rahn. Greve warnt vor allem vor der starken Amerikanerin Candace Williams.

Bad Aiblings Coach Milos Kandzic durfte in dieser Saison übrigens noch kein Spiel von der Bank aus verfolgen – er ist schon seit einem halben Jahr wegen eines Vorfalls in einem Bezirksoberliga-Spiel der Herren gesperrt und wird noch bis Ende Oktober vom Vorsitzenden Stefan Bradaric vertreten. Der hatte bei klaren Niederlagen gegen den BC Marburg und den TSV Wasserburg sowie einem 70:81 zuletzt in Chemnitz jedoch noch kein glückliches Händchen.

maf

Mehr zum Thema:

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Meistgelesene Artikel

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Kommentare