Hurricanes schlagen Tabellenschlusslicht nach Hallenumzug mit 68:57

Hauke Sievers beseitigt letzte Zweifel

Auch am Boden erfolgreich: Robert Bellmann (vorne, gegen Bremens Lennard Bauchwitz) steuerte vor allem in der ersten Halbzeit wichtige Punkte bei. - Foto: Freese

Scheeßel - Pflichtaufgabe nach einigen Hürden gelöst: In der Oberliga West haben die Basketballer der BG ’89 Hurricanes das Tabellenschlusslicht Weser Baskets Bremen/BTS Neustadt II mit 68:57 (32:31) in eigener Halle besiegt. Kurios: Nach nur 44 gespielten Sekunden wurde das Spiel unterbrochen und die Teams mussten in die Eichenschulhalle umziehen, da das Hallendach der großen Halle undicht war.

Mit dem kurzfristigen Wechsel der Halle kamen die Gäste zunächst allerdings besser klar. Die Bremer führten nach vier Minuten bereits mit 10:2. Es dauerte insgesamt fünf Minuten, bis die Hurricanes ins Spiel kamen, dann legten sie aber einen furiosen 11:0-Run aufs Parkett –und Robert Bellmann brachte das Team von Neu-Coach Sebastian Roy erstmals in Führung (15:14).

Die rund 70 Zuschauer sahen ein umkämpftes und spannendes zweites Viertel, aus dem die Hurricanes mit einer knappen 32:31-Pausenführung hervorgingen. Die BG ’89 kam gut aus der Pause und baute mit einem 7:0-Lauf die Führung aus. Tom Reinhard und Robert Wohlberg sorgten mit zwei Dreiern zum 47:34 für einen komfortablen Vorsprung. „Wir haben gekämpft und schlau verteidigt“, sah Coach Roy den Grund für den guten Start im vorentscheidenden dritten Viertel, an dessen Ende eine 53:38-Führung stand.

Das Schlussviertel wurde vom bisweilen doch recht harten Spiel der Gäste und von zerfahrenen Situationen geprägt. Die Hurricanes ließen sich kurze Zeit von der Unruhe beeinflussen, die Bremer kamen zwischenzeitlich bis auf neun Zähler ran. Vier Minuten vor dem Ende erzielte Hauke Sievers aber vier einfache Punkte – das 64:51 war dann auch die Vorentscheidung.

BG ‘89 Hurricanes: Bellmann (11), Birk (11), Bonfils (2), Rathjen (2), Reder, T. Reinhard (7), Schulzcek, Siebenthaler (3), M. Sievers (14), H. Sievers (14), Thoden (1), Wohlberg (3). - mis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Kurth steigt in Rotenburg ein

Kurth steigt in Rotenburg ein

Das Ende des JFV Rotenburg naht

Das Ende des JFV Rotenburg naht

Mit Wahlers' Tor brechen die Dämme

Mit Wahlers' Tor brechen die Dämme

RSV steckt mitten im Formtief

RSV steckt mitten im Formtief

Kommentare