Trainingslager an der Wümme

Hannover 96: Sportdirektor Marcus Mann lobt Bedingungen in Rotenburg

Marcus Mann lächelt mit dem Handy in der Hand in die Kamera.
+
Marcus Mann, Hannovers Sportdirektor, hat nicht nur das Training, sondern auch stets sein Handy im Blick.

Fußball-Zweitligist Hannover 96 fühlt sich in Rotenburg wohl. Das betont auch der neue Sportdirektor Marcus Mann.

Rotenburg – Solche Komplimente hören sie gerne in Rotenburg. „Uns fehlt es hier an nichts!“, betonte Marcus Mann, neuer Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten, am Rande des Trainingslagers in der Wümmestadt im Gespräch mit unserer Zeitung.

Während die Profis am Donnerstagvormittag bereits fleißig trainierten, betrat Mann das Sportgelände ein wenig später. Kein Wunder, schließlich hat der 37-Jährige, der erst vor drei Wochen Gerhard Zuber abgelöst hat und zuvor Sportchef der Nachwuchsabteilung beim Erstligisten TSG 1899 Hoffenheim war, einige Baustellen personeller Art zu schließen. Insbesondere die Defensivabteilung der Leinestädter ist eher dünn und nicht besonders hochgewachsen besetzt. Da hat der Ex-Profi (Karlsruher SC, Darmstadt 98, Stuttgarter Kickers, SV Wehen Wiesbaden, 1. FC Saarbrücken) also durchaus Besseres zu tun, als den Spielern beim Dehnen zuzuschauen.

Ein Vorteil von Rotenburg: Weydandt reist kurz nach Hause

Dass Rotenburg die richtige Wahl war, bestätigt Mann. Die kurze Anreise sei „auf jeden Fall von Vorteil“, gerade bei der Kürze des Trainingslagers. „Da spart man zwei Tage“, bemerkt er. Und auch im Fall des verletzten Hendrik Weydandt (Muskelverletzung im Beckenbereich) erwies es sich als hilfreich. So reiste der Stürmer zwischendurch nach Hannover, um alles abklären zu lassen. Auf eine Wiederholung des Trainingslagers an der Wümme wollte sich Mann nicht festlegen, er betonte aber: „Wir sind sehr zufrieden mit allem.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele
RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug

RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug

RSV absolvierte Ablösespiel von Marcel Marquardt beim TuS Heidkrug
Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte

Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte

Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte
Tischtennis-Legende Eberhard Schöler flüchtete im Weltkrieg nach Scheeßel

Tischtennis-Legende Eberhard Schöler flüchtete im Weltkrieg nach Scheeßel

Tischtennis-Legende Eberhard Schöler flüchtete im Weltkrieg nach Scheeßel

Kommentare