Handballer des TV Langen bekommen am Grünen Tisch Recht / Möglichkeit des Einspruchs

TuS Rotenburg wird der Sieg entzogen

+
Der Name des Rotenburger Spielers Christian Schaffran fehlt auf dem Spielberichtsbogen.

Rotenburg - Schlechte Nachrichten für die Verbandsliga-Handballer des TuS Rotenburg: Der Staffelleiter Jens Schoof hat nun entschieden, dass die Heimpartie des Teams von Trainer Nils Muche gegen den TV Langen für die Gäste gewertet wird. „Nachdem mir der Spielberichtsbogen vorlag, habe ich entschieden, dass es eine Umwertung gibt“, erklärt der Staffelleiter auf Nachfrage.

Der TuS Rotenburg hatte am Wochenende beim Spiel gegen den TV Langen seinen Spieler Christian Schaffran eingesetzt, obwohl er versehentlich nicht auf dem Spielberichtsbogen eingetragen worden war. Laut Statuten hatte Schoof keine andere Wahl, als die Begegnung für den TV Langen zu werten. Es kam zu einem „Einsatz eines nicht berechtigten Spielers“, wie Schoof erklärt: „Deswegen greift unter anderem der Paragraph 19, Ziffer eins, der Rechtsordnung des Deutschen Handballbundes.“ Der TuS Rotenburg hat allerdings die Möglichkeit, binnen zweier Wochen nach Zugang des Bescheids Einspruch beim Verbandssportgericht einzulegen.

Kurz nach Spielende hatte Langens Trainer Thomas Koch bereits angekündigt, gegen unberechtigten Einsatz von Schaffran vorgehen zu wollen. „Wir wollen nicht schadenfroh sein, Rotenburgs Sieg geht auch in Ordnung, aber wenn wir die Punkte geschenkt kriegen können, nehmen wir sie.“

jdi

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Kunstrasen-Diskussion: DFB-Studie von 2006 aufgetaucht

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Niestädt mit Köpfchen – 1:0 gegen Celle

Kommentare