„Das war wirklich ein Geschenk“

Lauenbrücker Tennis-Ass besteht Trainerprüfung in Köln

Alexander Hameister hat nun die A-Lizenz in der Tasche.

Lauenbrück - Am Mittwoch saß Alexander Hameister (SV Lauenbrück) im Flieger – mit Zwischenstopp in Athen ging es nach Kreta, wo er Scarlett-Rebecca Alhorn und Alexander Abou Boutros von der SV Blankenese beim ITF/Future-Turnier betreut. Mit in der Tasche: der neue Trainer-A-Schein. An 16 Männer und Frauen verlieh der Deutsche Tennis-Bund (DTB) die höchste Lizenz jetzt. Auch Hameister meisterte die Ausbildung und Prüfung erfolgreich. „Ich habe letzte Woche die positive Rückmeldung bekommen und war richtig happy“, verrät der 34-Jährige.

Damit gibt es im Dachverband nun insgesamt 560 Trainer mit der A-Lizenz. Im Fokus der dreiwöchigen und äußerst intensiven Schulung standen vor allem die Themengebiete Leistungssteuerung, Turnierbetreuung, Wettkampforientierung und Konditionstraining. Die Vorlesungen und praktischen Übungen fanden an der Sporthochschule Köln statt. „Das war wirklich ein Geschenk“, war Hameister begeistert und nannte als Beispiel die lehrreichen Ausführungen des auf der ATP-Tour erfahrenen Trainers Ralph Gambow.

Geleitet wurde die A-Trainerausbildung von Hans-Peter Born, verantwortlicher DTB-Bundestrainer für den Bereich Ausbildung. Fünf Mitstreiter schafften es nicht, durch die dreitägige Prüfung zu kommen.

Hameister arbeitet hauptamtlich als Tennis-Trainer für die SV Blankenese und ist außerdem zwei Tage die Woche als Sportlehrer an einer Grundschule in Wedel tätig. Für den SV Lauenbrück ist er aber auch weiterhin als Spieler der Herren 30 aktiv.

„Die A-Lizenz habe ich nicht gemacht, damit ich es auf dem Blatt Papier stehen habe, sondern weil die Ausbildung praxisnah ist, international sehr anerkannt ist und es sehr gute Referenten gibt. Ich habe es fürs Wissen gemacht und wirklich viel gelernt“, betont Hameister. Nun denkt er darüber nach, als nächstes eine Ausbildung zum DTB-Athletiktrainer oder zum Diplom-Sportlehrer in Angriff zu nehmen. 

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

Bernholz beendet Walsedes Suche

Bernholz beendet Walsedes Suche

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

Halatsch genießt den Tannenduft

Halatsch genießt den Tannenduft

Kommentare