20. Auflage des Abendlaufs steigt am 9. Mai / „Keine Antrittsgelder“

Gute Zeiten in Sottrum

+
Gut gelaunt über den Dächern von Sottrum (v.l.): Reiner Schlobohm (TV Sottrum), Matthias Dittrich (Vorstand Volksbank Wümme-Wieste), Volker Schmidt, Thomas Patzwald (beide TV Sottrum) sowie Erich Norden (EWE). ·

Sottrum - Von Matthias Freese. Kurze Zeit hatten sie überlegt. „Es ist der 20. Lauf – müssen wir da etwas Besonderes machen?“, schildert Reiner Schlobohm die Gedankenspiele.

Doch schnell waren sich die Organisatoren des Sottrumer Abendlaufs einig: Was gut ist, muss nicht groß verändert werden. „Also wollten wir daran nicht rütteln“, so Orga-Chef Schlobohm gestern beim Pressegespräch in den Räumen der Volksbank Wümme-Wieste. Am 9. Mai „nullt“ die bestenlistenfähige Veranstaltung nun zum zweiten Mal.

Kleine Änderungen wird es allerdings schon geben – um den Lauf zu optimieren. Die offensichtlichste: Die beiden Schülerläufe über 2,5 Kilometer werden zusammengelegt. „Zum einen sind die Mädchen ein bisschen weniger geworden, zum anderen haben wir keinen Zielkanal mehr, sondern einen breiten Zieleinlauf“, erklärt Schlobohm. Und Mitstreiter Thomas Patzwald ergänzt: „Jetzt können sich die Mädchen direkt mit den Jungs messen – dadurch könnten noch bessere Zeiten herauskommen.“

Auf gute Zeiten hoffen die Organisatoren auch beim Hauptlauf über die zehn Kilometer. „Für die Zuschauer ist es interessant, wenn es vorne zur Sache geht“, sagt Schlobohm und wünscht sich einen neuen Streckenrekord. Der aktuelle wurde bereits 2006 von Marek Jaskolka (SG Findorff) aufgestellt und steht seitdem bei 30:32 Minuten. Allzu viele Läufer gibt es in Norddeutschland derzeit nicht, die diesen unterbieten könnten. Und „schnelle Beine“ sollen auch nicht extra eingekauft werden. „Es sollte nicht unser Anspruch sein, dass Läufer Antrittsgelder kriegen“, betont auch Volker Schmidt, Leichtathletik-Boss des TV Sottrum.

Wichtiger ist den Organisatoren denn doch die Breite. 800 Teilnehmer waren es 2013 in den unterschiedlichen Läufen. Ein paar mehr sollen es schon werden. Angeboten werden der Bambinilauf über rund 900 Meter (18.30 Uhr), der Schülerlauf (18.45 Uhr), der Fünf-Kilometer-Lauf (19.05 Uhr) und der Zehn-Kilometer-Hauptlauf (19.50 Uhr).

Anmeldungen für den Abendlauf sind bis 4. Mai möglich – entweder über die Geschäftsstelle des TV Sottrum oder über das Internet (http://www.tv-sottrum.de/leichtathletik).

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mirko Peter verlässt den RSV

Mirko Peter verlässt den RSV

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Kommentare