Stemmen kassiert 2:2 in der Nachspielzeit

Gruns Führung wird noch gekontert

Douglas Grun erzielte in der 87. Minute das 2:1 – doch ein Spiel dauert bekanntlich 90 Minuten und länger ... - Foto: Freese

Stemmen - Es hätte der Spieltag des TV Stemmen werden können. Für drei Minuten hatte das Team von Coach Heiko Schreiber in der Fußball-Bezirksliga den Abstiegsrelegationsplatz erreicht. Durch einen Treffer von Luca Darius Fritzsch in der ersten Minute der Nachspielzeit musste sich die Elf beim VSK Osterholz-Scharmbeck aber mit einem 2:2 (1:0) zufrieden geben und steht somit weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

„Es ist mal wieder richtig beschissen gelaufen“, machte Schreiber keinen Hehl aus seiner Enttäuschung. Dabei hatten die nur zu zwölft angereisten Schwarz-Gelben die drei Punkte schon fast in der Tasche. Nachdem Douglas Grun auf Vorlage des starken Sechsers Tobias Lehmann in der 87. Minute für das 2:1 gesorgt hatte, sah es nach dem ersten Stemmer-Sieg seit fünf Partien aus. In der Nachspielzeit schien eine Osterholzer Ecke auch bereits geklärt, doch Hannes Bellmann wollte es allein mit vier Gegenspielern aufnehmen und verlor den Ball. Kurze Zeit später klingelte es im Kasten von Helge Witt (90.+1).

Dabei hatte Stemmens neuformierte Abwehr mit den erstmals gemeinsam in der Innenverteidigung aufgelaufenen Simon Erdmann und Jonas Knaak lange Zeit gehalten. Stattdessen führten die Gäste zur Pause 1:0. Fabian Bentz hatte nach einem Konter den zu weit vor seinem Tor stehenden Malte Vollstedt aus 25 Metern überlupft (39.). „In der ersten Halbzeit kam von denen nichts Zwingendes. In der zweiten Hälfte wurde Osterholz dann besser“, berichtete Schreiber. So war es nicht verwundlich, dass Niclas Bertram in der 67. Minute für den Ausgleich sorgte. Eine Punkteteilung stand auch nach dem Abpfiff. „Nach dem Spielverlauf wäre ein Sieg verdient gewesen“, so Schreiber, der dann aber doch noch etwas Positives fand. „Immerhin haben wir Bremervörde überholt.“ - vw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Meistgelesene Artikel

Die Angst vor dem Worst Case

Die Angst vor dem Worst Case

Fußballer legen langsam wieder los

Fußballer legen langsam wieder los

Posilek wird ein Verdener

Posilek wird ein Verdener

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

Kommentare