„Elegante Lösung“ bei Stach gesucht

Griffitts wieder im Training - Einsatz der Hurricanes-Centerin aber offen

Christian Greve (r.) hofft, dass Kama Griffitts nach zwei Spielen Pause wieder mitwirken kann. Die US-Amerikanerin hat nach der Knochenprellung am Knie wieder locker trainiert. - Foto: Freese
+
Christian Greve (r.) hofft, dass Kama Griffitts nach zwei Spielen Pause wieder mitwirken kann. Die US-Amerikanerin hat nach der Knochenprellung am Knie wieder locker trainiert.

Scheessel - Die „Notfallnummer“ – also die von Birte Riebesell – hat Christian Greve noch nicht gewählt. „Aber es könnte noch sein, dass ich es mache“, meint der Trainer des Basketball-Zweitligisten Avides Hurricanes.

Riebesell hatte vor der Spielzeit erklärt, sie stehe nur noch bei akuter Personalnot zur Verfügung. Allerdings bleibt der Kader der Hurricanes am Sonntag (16.30 Uhr) bei den Elangeni Falcons Bad Homburg sehr dünn. Der Coach hofft auf einen Kader von acht Spielerinnen.

Verzichten muss er sicher auf Vivien Stoll. Sie hat eine Lungenentzündung. „Das macht zwei Wochen Pause“, rechnet Greve vor. Auch Tuba Poyraz fehlt weiterhin. Sie hat eine Zerrung im Oberschenkel. „Nächste Woche kann sie wieder langsam anfangen“, erklärt der Übungsleiter. Hinter den Namen Kama Griffitts und Lotta Stach stehen in seiner Liste derweil noch Fragezeichen. Die US-Amerikanerin Griffitts hat nach ihrer Knochenprellung am Knie am Dienstag wieder eine lockere Laufeinheit absolviert. 

„Die hat sie aber frei von jeglicher Belastung gemacht. Ihr Einsatz klärt sich also bis Sonntag noch“, hofft Greve auf eine gute Genesung der Centerin. Ob Stach in Bad Homburg spielen kann, steht ebenfalls noch nicht fest. Die 16-Jährige befindet sich mit der U 18-Nationalmannschaft in dieser Woche auf einem Lehrgang in Rotenburg an der Fulda und tritt am Sonnabend in Marburg gegen die tschechische Auswahl an. „Ich suche noch nach einer eleganten Lösung, damit Lotta in Frage kommt“, verrät Greve.

Den Gegner – immerhin Tabellenfünfter – kann er nur schwer einschätzen („Ich kenne nur ein paar Namen“). Ihm ist aber klar, dass sein Team einen besonderen Blick auf die US-Amerikanerin Stephanie Lynn Furr – mit 155 Punkten drittbeste Schützin der Liga – werfen sollte. 

vw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Wieder Training am DFB-Stützpunkt in Zeven

Wieder Training am DFB-Stützpunkt in Zeven

Wieder Training am DFB-Stützpunkt in Zeven
Rotenburger SV gelingt mit Keeper Gies ein Königstransfer

Rotenburger SV gelingt mit Keeper Gies ein Königstransfer

Rotenburger SV gelingt mit Keeper Gies ein Königstransfer
Kapitän Hausdorf steigt beim Oberligisten TuS Rotenburg aus

Kapitän Hausdorf steigt beim Oberligisten TuS Rotenburg aus

Kapitän Hausdorf steigt beim Oberligisten TuS Rotenburg aus

Kommentare