Greve: „Wir machen keine Klassenfahrt“

Die neun Siegreichen sind gesetzt

+
Sie sollen es richten: Coach Christian Greve vertraut seinem Siegerteam vom Ostermontag.

Scheeßel - Die neun Erfolgreichen vom Ostermontag sollen es wieder richten: Im ersten Play-off-Halbfinalspiel, das die Erstliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes beim ungeschlagenen TSV Wasserburg zu bestreiten haben (Samstag, 19 Uhr), vertraut Coach Christian Greve der Formation, die den Overtime-Sieg gegen die BG Donau-Ries geschafft hat.

Bereits Freitag tritt das Team in zwei Kleinbussen die Reise an den Inn an. „Flüge oder Züge hatten wir angefragt, die waren aber kurzfristig nicht verfügbar oder viel zu teuer“, erklärt Vorstandsmitglied Utz Bührmann. „Finanziell sind die Play-offs mit den weiten Fahrten eine große Herausforderung für uns.“ Die Arbeitsgemeinschaft Rotenburger Sportvereine hätte bereits Hilfe zugesagt – „und vielleicht finden sich noch weitere Unterstützer, die diese Kosten etwas abfedern, damit nicht am Ende der großartige sportliche Erfolg zu einer Belastung für den Verein wird“, ist der Kassenwart optimistisch.

Coach Greve betont, dass er sich Außenseiterchancen ausrechnet: „Wir fahren da nicht hin, um zu verlieren. Wir machen keine Klassenfahrt.“ Umso mehr freut er sich, dass sein Team „in einem Modus ist, der es mir erlaubt, viel zu wechseln“.

Übrigens: Das Heimspiel gegen Wasserburg steigt am Freitag, 17. April, um 19.30 Uhr in Rotenburg. Karten können per Mail unter detlef-rathjen@t-online.de und utz.buehrmann@ewetel.net reserviert werden.

maf

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Die Nimmermüden

Die Nimmermüden

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare