TV Sottrum siegt im Spitzenspiel mit 20:15 / Laura Peichert zeigt sich treffsicher

„An die Grenzen gegangen“

+
Durchgesetzt: Sottrums Stephanie Richter steuerte drei Tore zum 20:15-Erfolg bei. ·

Sottrum - Die Spitzenposition behauptet: Der TV Sottrum gewann in der Handball-Regionsliga der Frauen beim Tabellendritten HSG Cluvenhagen/Langwedel II überraschend deutlich mit 20:15 (12:9) und verteidigte damit erfolgreich den Platz an der Sonne. Mit einem Punkt am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die HSG Bassum/Twistringen III kann sich das Team von Trainer Helge Timm die inoffizielle Herbstmeisterschaft sichern.

Der TV Sottrum blieb bereits zum neunten Mal in Folge ohne Niederlage. Von Beginn an waren die Gäste hellwach und lagen schnell mit 6:1 und 8:3 in Führung (11.). Die HSG Cluvenhagen/Langwedel II fand bis zur Pause etwas besser in die Partie und verkürzte den Rückstand auf 9:12.

Nach dem Wechsel gelang es dem Wieste-Club, die Führung zu halten (14:11). Die Gäste-Abwehr um Stephanie Richter sowie die starke Torhüterin Maren Fricke sorgten dafür, dass die Gastgeberinnen den Rückstand nie mehr als bis auf drei Tore verkürzten. Nach 50 Minuten war das Spitzenspiel bei Sottrums 17:12-Führung so gut wie entschieden. Am Ende siegten die Timm-Schützlinge mit 20:15. Der Erfolg gewinnt noch dadurch an Wert, dass dem TV Sottrum nur zwei Torhüterinnen und sieben Feldspielerinnen zur Verfügung standen. „Alle sind bis an ihre Grenzen gegangen. Das hat die gesamte Mannschaft wirklich toll gemacht“, lobte Helge Timm nach dem Schlusspfiff. Beste Torschützin war wieder Laura Peichert, die sechs Treffer erzielte. · jho

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Heyber überrascht sich selbst

Heyber überrascht sich selbst

Beese – der große Unbekannte für den VfL Visselhövede

Beese – der große Unbekannte für den VfL Visselhövede

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

20 Kandidaten gesucht

20 Kandidaten gesucht

Kommentare