Franziska Worthmann ist die Topscorerin der 2. Bundesliga

Das goldene Händchen

Franziska Worthmann

ROTENBURG (dc) · Wenn Franziska Worthmann an den Ball kommt, dürfte ihren Gegenspielerinnen in der 2.

Basketball-Bundesliga vor allem ein Gedanke durch den Kopf schießen: „Bloß nicht werfen lassen!“ Denn immer wenn die 23-Jährige von jenseits der Dreierlinie Maß nimmt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Ball kurz darauf durch das Netz rauscht. Mit aktuell 39 erfolgreichen Dreiern (bei 100 Versuchen) führt die Flügelspielerin der BG ’89 Hurricanes die Ligawertung an und ist mit derzeit 278 Punkten auch die beste Korbjägerin.

„Erklären kann ich das irgendwie nicht. Das hat auf einmal funktioniert“, rätselt Worthmann selbst über ihr Talent. Bei den Hurricanes sind sie jedenfalls froh über das „goldene Händchen“. „Diese Wurffähigkeiten suchen in der 1. und 2. Liga ihresgleichen. Da sind nur sehr wenige so begnadet wie sie“, lobt Trainer Roland Senger die Leistungsträgerin in den höchsten Tönen. Die Fähigkeiten seiner Spielerin will der Coach allerdings nicht aufs Werfen beschränken: „Sie ist wirklich sehr vielseitig geworden und hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt.“ Vor allem in der Defense habe sich die Topscorerin enorm verstärkt.

So sorgt Worthmann nicht erst seit dieser Spielzeit durch ihre Leistungen für Aufsehen. Auch in der vergangenen Saison war die Bremer Studentin, damals noch mit der BG ’89 in der 2. Regionalliga aktiv, die beste Dreierwerferin aller Mannschaften. Zudem feierte sie mit dem Team den Vizemeistertitel und holte den Landespokal an die Wümme. „Ich fühle mich in Rotenburg sehr wohl“, betont Worthmann, die erst seit ihrem 13. Lebensjahr Basketball spielt. Abgesehen vom einjährigen „Seitensprung“ mit dem BC Marburg in der 1. Bundesliga (Saison 2006/2007), ist die Dreier-Expertin den Hurricanes immer treu geblieben. „Wir verstehen uns als Team einfach sehr gut. Mit vielen ist über die Jahre eine sehr enge Freundschaft entstanden“, erklärt sie.

Daran, dass sie irgendwann nochmal im Oberhaus auf Körbejagd gehen will, lässt Worthmann allerdings keinen Zweifel. „Ich möchte auf jeden Fall nochmal in der ersten Liga spielen“, betont sie.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Es müllert wieder!

Es müllert wieder!

Auch Fortuna kündigt

Auch Fortuna kündigt

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion