Gemeinsames U 17-Team in der Nachwuchsbundesliga / Greve und Müller coachen

Hurricanes kooperieren mit Hittfeld

+
Finja Riebesell gehört zu den Talenten, die nächste Saison U17-Bundesliga spielen sollen.

Scheeßel - Der neue Partner ist gefunden! Die BG ’89 Hurricanes schließen in der nächsten Woche mit dem TSV Eintracht Hittfeld einen Kooperationsvertrag, um in der kommenden Saison zusammen ein weibliches U17-Team in der Nachwuchsbundesliga, kurz WNBL, an den Start zu bringen. Das verriet Utz Bührmann, Vorstand Finanzen bei den Hurricanes. Die Federführung liegt bei der BG ’89, die damit nach einjähriger Auszeit wieder ein Team im U 17-Oberhaus ins Rennen schicken will.

Im Nachwuchskonzept der Damen-Basketball-Bundesliga wird von den beteiligten Clubs ein weibliches Jugendteam in der WNBL erwartet. Ob die Hurricanes als Erstligist allerdings auch mit einer Wildcard ausgestattet werden, ist noch nicht klar, „sonst müssen wir als Neubewerber eine Qualifikation spielen“, sagt Christian Greve, hauptamtlicher Coach der Hurricanes und für den weiblichen Bereich verantwortlich. Die vier Bundesligen sind nächste Saison auf insgesamt 24 Teams begrenzt.

Unter welchem Namen das Team startet, „ist noch nicht entschieden“, wie Bührmann erklärt. Anfang Juli soll aber bereits die erste gemeinsame Einheit steigen, das Training soll sowohl in Scheeßel als auch in Hittfeld stattfinden. „Das sind mit dem Metronom 25 Minuten“, ist die Reise in den Landkreis Harburg für Bührmann kein Problem.

Es ist übrigens nicht die erste Kooperation, die die Hurricanes mit Hittfeld eingehen. Erste-Herren-Spieler Lennart Holsten spielt schließlich für die Hittfelder bereits im Team der Hamburg Sharks in der NBBL (U19). Im Mädchenbereich sind die Hittfelder erst seit fünf Jahren aktiver geworden. In der aktuellen Saison haben sie neben den Stammvereinen Ahrensburger TSV und SC Rist Wedel noch einige Talente ins WNBL-Team der Metropolitan Baskets miteingebracht.

Die Hurricanes waren zuletzt in der Saison 2012/2013 als Team Niedersachsen Nord in einer Kooperation mit dem TSV Lamstedt und ein Jahr später wieder solo in der WNBL dabei. Zuletzt spielte die BG ’89 mit durchwachsenem Erfolg in der U 17-Landesliga.

Das Coaching liegt künftig in den Händen Greves als hauptverantwortlichen Übungsleiter und des Hittfelders Sönke Müller. Der Kader setzt sich aus Spielerinnen der Jahrgänge 1999, 2000 und 2001 zusammen – die Hurricanes bringen Talente wie Luisa Rathjen, Pia Müller-Scheeßel, Finja Riebesell, Carlotta Hesse, Thorina Bahrenburg und Jette Meyer ein.

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Solo macht Nachtschichten, um das Wunder zu schaffen

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare