Oberligist verpflichtet Innenverteidiger

Der RSV ist geflasht durch Sämi van den Berg

Sämi van den Berg soll der Abwehr des RSV noch mehr Sicherheit verleihen.
+
Sämi van den Berg soll der Abwehr des RSV noch mehr Sicherheit verleihen.

Rotenburg – Zwei Spieler hat der Rotenburger SV an den Bremer SV verloren: Henner Lohmann und Jannis Niestädt. Einen hat der Fußball-Oberligist dafür jetzt vom Bremenligisten bekommen. Und genau der bringt Tim Ebersbach vollends ins Schwärmen: „Das ist ein Spieler, auf den ich baue und auf den ich stehe. Man kann schon sagen, dass wir als Trainerstab fast geflasht sind von ihm“, urteilt er über Sämi van den Berg, neue Stammkraft auf der Position des Innenverteidigers. Der 20-Jährige bringt alles mit, um sich beim Aufsteiger zum Leader zu entwickeln.

Ebersbach geht sogar einen Schritt weiter. „Er wird kein Führungsspieler, er ist eigentlich schon jetzt ein Führungsspieler.“ Und das erst nach wenigen gemeinsamen Einheiten mit der Mannschaft. Die Sympathien scheinen beidseitig zu sein. „Ich habe ein Probetraining mitgemacht und habe mich da direkt wohlgefühlt. Die Jungs haben mich aufgenommen, als würden sie mich schon Jahre kennen. Außerdem habe ich ein sehr gutes Gefühl bei unserem Trainer, die Trainingseinheiten sind gut strukturiert und er gibt uns gute Tipps“, nennt Sämi van den Berg einige wichtige Gründe für seine Zusage.

Ebersbach findet: „Er ist ein absoluter Leadertyp“

Der Achim-Bierdener mit holländischen Wurzeln, der ab November an der Hochschule in Bremen Elektrotechnik studiert, ist übrigens ein Tipp von Kristian Arambasic, Trainer des Regionalliga-Aufsteigers FC Oberneuland. Auf der Internetseite transfermarkt.de wird er zwar als rechter Verteidiger gelistet, doch van den Berg klärt auf: „Ich sehe mich als Innenverteidiger, da habe ich auch seit der D-Jugend immer gespielt. Außer eine kurze Zeit lang in der U 19 bei Hannover 96, wo ich die ersten drei, vier Spiele außen bestritten habe.“

In der Talentschmiede des aktuellen Zweitligisten habe er auch das „Selbstvertrauen, Spielverständnis, die technische Schulung und das Wissen, wie wichtig Coaching ist“ mitbekommen. Das hat auch Ebersbach festgestellt: „Er ist ein absoluter Leadertyp, von seiner ganzen Art, wie er redet, wie er verschiebt. Außerdem schmeißt er sich in jeden Zweikampf und hat eine extrem gute Dynamik auf den ersten Metern. In Sachen Kommunikation, Stellungsspiel, Auge und Vororientierung ist er ein richtig, richtig Guter.“ Das deckt sich mit der Selbsteinschätzung des Abwehrspielers: „Ich sehe meine Stärken vor allem im Einsatz, Spielverständnis und im Coaching.“

Sämi van den Bergs fußballerische Zukunft soll deshalb nicht in der Oberliga enden. „Jeder, der Fußball spielt, träumt ja davon, Fußballprofi zu werden. So ist es bei mir seit ich sechs Jahre alt bin – und das ist auch noch so geblieben. Aber falls das nicht klappen sollte, will ich trotzdem versuchen, so hoch zu spielen wie möglich“, sagt er. Zunächst steht jedoch ein anspruchsvolles Jahr in der Oberliga an. „Wir wissen, dass es wahrscheinlich eine harte Saison wird, aber wir wollen natürlich in der Liga bleiben, und da werden wir auch alles dransetzen“, verspricht der neue Führungsspieler, über den der Trainer sagt: „Er wird uns auf jeden Fall weiterhelfen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

Acht Fehler beim Kochen von Nudeln, die fast jeder macht - auch Sie?

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

Meistgelesene Artikel

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf

Der „alte Mann“ und das Mehr: Björn Mickelat mischt mit fast 40 Jahren die Oberliga auf
Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse

Rassismus-Vorwurf in der Kreisklasse
Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an

Vierfacher Corona-Verdacht: „Vissel“ verzichtet auf die Punkte und tritt nicht an
Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Mickelat macht‘s möglich - Rotenburger SV feiert ersten Oberliga-Sieg

Kommentare