Viele Vereine verständigen sich aber auf Absagen / Unklarheit bei den Damen

Fußballbezirk bleibt hart

Die Stühle am Spielfeldrand bleiben am Wochenende auch auf Bezirksebene großteils zusammengeklappt.
+
Die Stühle am Spielfeldrand bleiben am Wochenende auch auf Bezirksebene großteils zusammengeklappt.

Rotenburg – Bereits am frühen Donnerstagmorgen war klar, dass für Mannschaften aus dem Altkreis Rotenburg auf Bezirksebene kein Fußballspiel stattfindet. Der TV Sottrum und der Heeslinger SC II hatten sich bereits am Mittwochabend auf eine Absage verständigt, der VfL Visselhövede zog nach. Die Grün-Weißen haben ihre Partie beim TSV Fischerhude-Quelkhorn gemeinsam mit dem Gegner abgesagt. „Das war im Sinne beider Mannschaften, denke ich. Es kann nicht sein, dass wir am Sonntag noch spielen und ab Montag die Einschränkungen wieder gelten“, findet „Vissels“ Coach Thomas Heidler deutliche Worte. Der Trainer der Fischerhuder schließt sich an: „Zu spielen, würde sich in der jetzigen Situation einfach nicht richtig anfühlen“, sagt Matthias Warnke. Die Partie werde „auf wann auch immer“ verlegt, wie Heidler erzählt.

Eine frühzeitige Generalabsage für die Bezirksliga – wie von vielen Vereinen gewünscht – kam allerdings nicht infrage. „Das sind Einzelfall-Entscheidungen, die die Vereine zu treffen haben. Der Verband möchte das Wochenende noch mitnehmen, daran orientieren wir uns“, erklärt Staffelleiterin Claudia von Kiedrowski auf Nachfrage. Ab Montag darf bekanntlich ohnehin kein Spiel mehr ausgetragen werden. Doch so lange möchte der Bezirksjugendausschuss nicht warten. Mit sofortiger Wirkung lässt er alle Spiele von Juniorenmannschaften auf Bezirksebene aussetzen. „Wir sind einheitlich der Auffassung, dass diese Entscheidung – leider – unumgänglich ist“, kommentiert der Vorsitzende Uwe Norden und fügt an: „Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, aber die Gesundheit ist ohne Wenn und Aber wichtiger.“

Dieser Meinung ist auch Sven Schumacher, Trainer der Landesliga-Fußballerinnen des TuS Westerholz. Seine Elf würde am Sonntag (14.30 Uhr) den Heeslinger SC empfangen. „Nach bisherigem Stand spielen wir, das ist immer noch so angesetzt. Bei den derzeitigen Bedingungen halte ich es aber für vernünftiger, das Spiel ausfallen zu lassen“, erklärt er. Die Partie könne unter der Woche irgendwann ohne Probleme nachgeholt werden. Schumacher habe bereits versucht, Staffelleiter Joachim Weis zu kontaktieren – bislang aber wohl ohne Erfolg. Auf Nachfrage unserer Zeitung entgegnet Weis am Donnerstagabend: „Wenn sich beide Mannschaften einigen, ist eine Verlegung denkbar. Bei den Damen läuft’s wie bei den Herren. Die Regeln vom Verband sind dieselben.“ Daher war bis Redaktionsschluss nicht klar, ob Westerholz spielt – ebenso wenig, was mit den Partien der Bezirksliga-Fußballerinnen des MTV Jeddingen und der SG Nartum/Horstedt passiert. Ihre Trainer gehen mit der Situation unterschiedlich um. Thomas Gerken, Coach der Spielgemeinschaft, sagt: „Bei der aktuellen Situation wäre uns eine Verlegung lieber. Eine entsprechende Anfrage haben wir gestellt“, erzählt er. Seine Elf müsste beim SV Dornbusch im Kreis Stade antreten. Dort ist der Inzidenzwert von 50 (noch) nicht überschritten.

Anders sieht’s im Kreis Osterholz aus. Der MTV Jeddingen wäre unter Trainer Marc Schlichtung bei der SG Beckedorf/Ritterhude gefordert. „Ich würde spielen wollen“, sagt der Coach. Allerdings hat der Kreis Osterholz den Spiel- und Trainingsbetrieb verboten. Heißt: Das Heimrecht müsste getauscht werden. Eine Entscheidung ist in diesem Fall noch nicht getroffen. Anders als bei vielen Herren-Mannschaften der Bezirksliga. Fast alle Teams haben sich entschlossen, nicht zu spielen, um sich durch coronabedingte Trainings-Rückstände des Gegners keinen Vorteil zu verschaffen oder aber sich nicht dem unnötigen Risiko einer Infektion auszusetzen.

Von Lea Oetjen Und Mareike Ludwig

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lamberts Bay ist mehr als ein Fischerort

Lamberts Bay ist mehr als ein Fischerort

Wie fleischfressende Pflanzen Fleisch fressen

Wie fleischfressende Pflanzen Fleisch fressen

Spektakuläre Grottenschau im Gletschereis der Walliser Alpen

Spektakuläre Grottenschau im Gletschereis der Walliser Alpen

BVB nach Remis gegen Lazio Rom im Achtelfinale

BVB nach Remis gegen Lazio Rom im Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Welche Auswirkungen der Lockdown auf den Jugendfußball hat

Welche Auswirkungen der Lockdown auf den Jugendfußball hat

Welche Auswirkungen der Lockdown auf den Jugendfußball hat
Sportplatz-Rätsel: Wo bin ich?

Sportplatz-Rätsel: Wo bin ich?

Sportplatz-Rätsel: Wo bin ich?
Avides Hurricanes planen erst im Januar mit einer zweiten Amerikanerin

Avides Hurricanes planen erst im Januar mit einer zweiten Amerikanerin

Avides Hurricanes planen erst im Januar mit einer zweiten Amerikanerin
Frank Hensel spricht über Rotenburg, Niklas Kaul und die Rolle der Leichtathletik

Frank Hensel spricht über Rotenburg, Niklas Kaul und die Rolle der Leichtathletik

Frank Hensel spricht über Rotenburg, Niklas Kaul und die Rolle der Leichtathletik

Kommentare