SPIELER DES WOCHENENDES Matthias Hahn hat Potenzial für mehr

Fünferpack auch ohne Training

Matthias Hahn steht aktuell bei 16 Saisontoren.

Westerholz - Von Nicolas Tréboute. Wehe, wenn Matthias Hahn erst einmal auf den Geschmack gekommen ist. Gleich fünfmal hat der Fußballer des TuS Westerholz aus der 3. Kreisklasse Mitte beim 11:3 (7:1)-Sieg des TuS Westerholz II gegen den SV Viktoria Oldendorf II zugeschlagen und damit seinen bisherigen Bestwert noch einmal getoppt. „Gegen Scheeßel III habe ich in der Hinrunde viermal getroffen“, erinnert sich der 22-Jährige: „Wenn ich ein Tor mache, dann werden es meistens mehrere.“

16 Treffer hat er aktuell auf seinem Saisonkonto angesammelt. „Eigentlich kann ich nur schnell laufen und halbwegs schießen“, beschreibt der Auszubildende zum Automobilkaufmann seine Qualitäten auf dem Platz, bekommt dabei aber Widerspruch von seinem eigenen Trainer. „Er könnte auch für die Erste spielen, aber sein innerer Schweinehund steht ihm dabei im Wege“, sagt Mark Wulfmeyer. Was der Coach meint: Sein Schützling glänzt beim Training zumeist mit Abwesenheit. „Es klappt zeitlich durch meine Ausbildung derzeit nicht so gut“, sagt Hahn. Zudem ist er in der vorherigen Saison nach vierjähriger Fußball-Auszeit erst wieder auf den Platz zurückgekehrt. „Es macht mir Spaß in der Zweiten und es ist für mein Wohlbefinden gut, um noch mehr Vertrauen in mein Spiel zu bekommen.“

Da seine Ausbildung bald endet, hat sich Hahn zumindest vorgenommen, in der kommenden Serie öfter Mal beim Training vorbeizuschauen. Auch wenn er die erste Mannschaft nicht als sein Ziel ausgibt, erhöht sich damit die Wahrscheinlichkeit, dass er dann auch mit dem Mann zusammenspielt, der ihn nach seiner Auszeit erst nach Westerholz gelockt hat: Jannes Hädecke. Der Kontakt mit dem 13-fachen Torschützen des Kreisligaaufsteigers kam über die beiden Freundinnen der beiden Fußballer zustande. „Jannes hat mich dann gefragt, ob ich nicht Lust hätte, wieder anzufangen“, sagt Hahn. Davon profitiert derzeit vor allem Wulfmeyer. „Er rackert über 90 Minuten“, lobt der Übungsleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach Tötung von Dschihad-Führer: Raketenangriffe auf Israel

Nach Tötung von Dschihad-Führer: Raketenangriffe auf Israel

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Meistgelesene Artikel

Gleiches Team – mehr Punkte

Gleiches Team – mehr Punkte

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Vier Talente für Deutschland

Vier Talente für Deutschland

Kommentare