Bei Bezirksmeisterschaften gut drauf / Auch Frenz-Geschwister vorne dabei

Friedrich verteidigt ihre Titel

+
Die Schwimmer des Teams Ronolulu, Kyra Frenz, Kjon Frenz und Carolin Friedrich (v.l.), schnitten bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich ab.

Rotenburg - Eine Klasse für sich: Leistungsschwimmerin Carolin Friedrich (Team Ronolulu) war bei den Bezirksmeisterschaften der Langstrecken in Bremervörde wieder einmal das Maß aller Dinge.

Die 16-Jährige holte in der offenen Klasse auf der Kurzbahn über 1 500 Meter Freistil zum dritten Mal, über 800 Meter Freistil sogar zum vierten Mal in Folge den Titel. Ihre beiden Teamkollegen Kjon und Kyra Frenz wussten ebenfalls mit guten Platzierungen zu überzeugen.

Über ihre Paradedisziplin, den 1 500 Meter Freistil, schlug Friedrich nach 18:30,09 Minuten an und hatte damit mehr als vier Sekunden Vorsprung vor der zwei Jahre älteren Judith Fobbe vom SV Nienhagen. Über 800 Meter Freistil kämpften ebenfalls Fobbe und Friedrich um den Titel. Am Ende hatte die Schwimmerin des Teams Ronolulu erneut das bessere Ende für sich. Nach 9:41,31 Minuten stoppte die Uhr, für die Nienhagenerin standen 9:44,72 Minuten zu Buche.

Doch damit nicht genug: Im Anschluss ging die Unterstedterin auch noch über die 400 Meter Lagen an den Start. Über diese Distanz belegte sie überraschend mit neuer Bestzeit von 5:33,53 Minuten den dritten Platz. Den Titel sicherte sich Annalena Jacob (SV Nienhagen) in 5:21,81 Minuten.

Die Frenz-Geschwister, die eigentlich im Triathlon „zu Hause“ sind, wollten ihr Können gegen die Spezialisten unter Beweis stellen. Kjon Frenz zeigte eine starke Leistung über 800 Meter Freistil, die der Elfjährige erstmals bei einem Wettkampf schwamm. Der Rotenburger schlug nach 13:20,68 Minuten an und durfte sich in seiner Altersklasse über den Titel freuen. Gleich danach ging er über 400 Meter Freistil an den Start und wurde in 6:33,79 Minuten Zweiter. Seine Schwester Kyra zeigte sich dieses Mal nicht in ihrer sonst gewohnt guten Form. Nach ihrer Verletzungspause hat die 14-Jährige noch etwas Trainingsrückstand, dennoch holte sie in ihrer Altersklasse über 800 Meter Freistil in 11:05,65 Minuten Rang drei. Über 1 500 Meter Freistil (21:36,14 Minuten) kam sie zudem auf Platz zwei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Es müllert wieder!

Es müllert wieder!

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

RSV-Rotation zwischen den Pfosten?

RSV-Rotation zwischen den Pfosten?

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Kommentare