Nachwuchs-Talent des Team Ronolulu holt in Hannover den Landestitel über 1 500 Meter

Friedrich schwimmt zu Gold

Die neue Nummer eins auf Landesebene: Carolin Friedrich sicherte sich in Hannover die Goldmedaille über die 1 500-Meter-Distanz.

Kreis-Rotenburg - Von Tim LöttersROTENBURG · Den bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere verbuchte Carolin Friedrich bei den Langstrecken-Landesmeisterschaften in Hannover. Die Nachwuchs-Schwimmerin des Team Ronolulu lieferte eine Gala-Vorstellung ab und sicherte sich überraschend den Titel über die 1 500 Meter in der offenen Klasse der Frauen.

Die 14-Jährige war in der Landeshauptstadt nicht nur in ihrer Altersklasse (Jahrgang 1996) die Schnellste über die Marathondistanz, sondern ließ mit ihrer starken Zeit von 18:49,87 Minuten die gesamte weibliche Konkurrenz hinter sich. Damit ist Friedrich die erste Schwimmerin aus Rotenburg, die einen Titel im offe-

n„Sie kann unter

ndie Besten kommen“

nen Wettbewerb der Damen gewinnt. „Ich hatte zwar damit gerechnet, in meinem Jahrgang vorne mit zu schwimmen, aber nicht damit, am Ende Landesmeisterin zu werden“, strahlte die Unterstedterin nach ihrem Coup.

In Hannover war die Gymnasiastin als einzige Rotenburger Vertreterin an den Start gegangen, da ihre Teamkollegen Frenk Günter und Max Knobbe krankheitsbedingt passen mussten. Neben den 1 500 m absolvierte Friedrich noch die 800 m Freistil, landete hier allerdings nur auf Platz sieben.

Für den weiteren Saisonverlauf hat sich die Schwimmerin übrigens durchaus ehrgeizige Ziele gesteckt: „Ich will mich für die Deutschen Meisterschaften in Berlin qualifizieren und mich dort in meinem Jahrgang weit vorne platzieren.“

Zunächst stehen am 14. Mai aber die Norddeutschen Meisterschaften in Hannover auf dem Programm. Bis dahin heißt es für die Schülerin im Training weiterhin zweimal täglich – siebenmal die Woche – sechs Kilometer schwimmen. Friedrichs Trainer Roland Nickel ist von den Fähigkeiten seines Schützlings überzeugt: „Wenn sie gut drauf ist und alles gibt, dann ist einiges möglich. Sie kann unter die besten Deutschen in ihrem Jahrgang kommen.“ Friedrich selbst sieht den kommenden Aufgaben gelassen entgegen: „Die Konkurrenz ist sehr groß, aber ich werde mein Bestes geben.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Wege zum perfekten Skischuh

Die Wege zum perfekten Skischuh

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Rechte haben Winterurlauber

Diese Rechte haben Winterurlauber

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

Meistgelesene Artikel

Kapp und Hara nutzen die Chance in Paris

Kapp und Hara nutzen die Chance in Paris

Sottrumer Schiedsrichter zeigt Torsten Frings nach Tätlichkeit die rote Karte

Sottrumer Schiedsrichter zeigt Torsten Frings nach Tätlichkeit die rote Karte

Greve warnt vor Worthmann und Co.

Greve warnt vor Worthmann und Co.

Kräftemessen in der Halle: McDonalds-Cup mit spannenden Duellen

Kräftemessen in der Halle: McDonalds-Cup mit spannenden Duellen

Kommentare