Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring

1 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
2 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
3 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
4 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
5 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
6 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
7 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
8 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.

Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.

Bis hin ins Finale lieferte sich Jörg Tebbe und Michael Härtel ein packendes Rennen. Mit einem Happyend für den Youngster aus bayrischen Dingolfing. Härtel gewann in der I-Solo – Klasse mit 25 Punkten das Rennen vor Jörg Tebbe mit 24 Punkten und Bernd Diener mit 19 Punkten. In der I-Seitenwagen – Klasse siegte Ex-Europameister William Matthijsse und Sandra Molema mit 20 Punkten aus den Niederlande vor dem Zweiten Karl Keil und David Kersten mit 18 Punkten.

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Werder Bremen hat das Heimspiel gegen Hertha BSC mit 2:0 (2:0) gewonnen. Die Bremer Treffer erzielten Fin Bartels und Max Kruse. 
Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

London - Wladimir Klitschko verpasst seinen dritten Weltmeistertitel im Schwergewicht. Der 41-Jährige verliert einen packenden Fight gegen …
Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Feuerwehreinsatz am Montag bei der Schlesselmann GmbH in Asendorf-Graue. Laut Polizei hatten Holzspäne Feuer gefangen. Nach einer ersten …
Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Werder darf weiter von Europa träumen

Werder hat das Heimspiel gegen Hertha BSC mit 2:0 gewonnen und ist nunmehr seit elf Spielen in Folge ungeschlagen. Die Tore schossen Max Kruse und …
Werder darf weiter von Europa träumen

Meistgelesene Artikel

RSV springt von den Abstiegsrängen

RSV springt von den Abstiegsrängen

Abstiegskampf in der Landesliga: Wer hält am Ende die Klasse?

Abstiegskampf in der Landesliga: Wer hält am Ende die Klasse?

Grindel ist erneut zu Gast

Grindel ist erneut zu Gast

Wie Schiedsrichter auf Entgleisungen reagieren

Wie Schiedsrichter auf Entgleisungen reagieren