Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring

1 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
2 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
3 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
4 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
5 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
6 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
7 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.
8 von 64
Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.

Gerade 18 Jahre, fuhr Michael Härtel gestern Nachmittag beim Sandbahnrennen auf dem Scheeßeler Eichenring allen davon und zeigt Topfahrern wie Jörg Tebbe sein Hinterrad.

Bis hin ins Finale lieferte sich Jörg Tebbe und Michael Härtel ein packendes Rennen. Mit einem Happyend für den Youngster aus bayrischen Dingolfing. Härtel gewann in der I-Solo – Klasse mit 25 Punkten das Rennen vor Jörg Tebbe mit 24 Punkten und Bernd Diener mit 19 Punkten. In der I-Seitenwagen – Klasse siegte Ex-Europameister William Matthijsse und Sandra Molema mit 20 Punkten aus den Niederlande vor dem Zweiten Karl Keil und David Kersten mit 18 Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Oktoberfest in Wildeshausen

Beim Oktoberfest feierten am Samstagabend viele Besucher im Zelt im Krandel. Die Band heizte den Feiernden tüchtig ein.
Oktoberfest in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Rund 1000 Kinder sangen am Donnerstag bei "Klasse wir singen!" auf dem Wildeshauser Marktplatz mit ihren Eltern und Lehrern.
"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Mofarennen des Racing Teams in Jeddingen

Das Racing Team Jeddingen gab am Samstag den Startschuss zum zweiten Mofarennen. Die Rennmofas knatterten fünf Stunden lang um die Wette und in der …
Mofarennen des Racing Teams in Jeddingen

Thänhuser Markt: Die Party am Samstagabend

Super! Thänhuser-Markt-Party in allen Zelten, da konnte der Veranstalter nicht meckern. Sowohl in den beiden großen Partyzelten, als auch auf der …
Thänhuser Markt: Die Party am Samstagabend

Meistgelesene Artikel

Chwolka bringt den Rotenburger SV auf Platz zwei

Chwolka bringt den Rotenburger SV auf Platz zwei

5:0 – Bothel erteilt Hülsen eine Lehrstunde

5:0 – Bothel erteilt Hülsen eine Lehrstunde

Das Doppelleben des Fabian K.

Das Doppelleben des Fabian K.

Interview mit„Vissels“ Neuzugang: Bade peilt den Aufstieg an

Interview mit„Vissels“ Neuzugang: Bade peilt den Aufstieg an